WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  

Zeichen von Toten

A

Anne

Gast
Hallo,

zuerst einmal stelle ich mich vor ich heisse Anne bin 20 Jahre alt, seit ungefähr 2 jahren emfange ich Narichten von einem verstorben ich frage mich wieso, ich hatte nie zuvor kontakt zu ihm.. oder geschweige ihn getroffen. Also kennt er mich garnicht und ich ihn sozusagen auch nicht.


es handelt sich um seinem Tod , er zeigt mir dinge die sich bewahrheiten zum beispiel, das sein buch geklaut wurde, was mit seiner Musik zu tun hatte kurze zeit später lese ich das oder das geld verschwand ich kann genau sein haus beschreiben so als wäre ich schonmal da gewesen.

ich frag mich, was dieser unbeaknnte mensch von mir möchte, wieso ich das sehe. was habe ich damit zu tun???


Es passieren noch viele dinge, aber die alle auf zusagen würde ewig dauern :)

ich hoffe ich bekomme eine antwort, den ich hab angst .
 
A

Atlantis

Gast
:BS: Liebe Anne,

ganz vornweg ersteinmal herzlich willkommen in unserer Mitte . Wie schön, daß du uns gefunden hast.
Danke für dein Vertrauen , welches du uns hier schenkst, und uns dich anvertraust.
Falls du magst, wäre es prima, wenn du dich in unserer Vorstellungsrunde kurz einfinden könntest, um dort ein bisschen zu dir zu schreiben.
So lernen wir dich ein kleines bisschen kennen, und du bist dort genau am richtigen Fleck , ;) oder auch im richtigen Zimmer unseres Lichthauses, um herzlich begrüßt zu werden.

Hier ist dann in diesem Thread wiederum Platz und Möglichkeit, sich deiner Frage zu widmen.
Ich kann mich gut in dich reinfühlen, und nachvollziehen, daß dir das unheimlich ist, und das es viele Fragen aufwirft.
Ganz offensichtlich hat dieser Mann, der seinen Erdenkörper bereits verlassen hat, noch keine Ruhe und keinen Frieden gefunden.
Dinge aus seinem Leben scheinen unvollendet, und er fühlt sich ungerecht behandelt, vielleicht sogar betrogen.
So habe ich das aus deinem Bericht heraus verstanden.
Du schreibst, dieser Mann zeigt dir Dinge.
Nun, ganz offensichtlich hast du eine Sensibilität seine Nachrichten und seinen Kontakt wahrzunehmen.
Keineswegs jeder hat diese Sensibilität und es ist auch nicht die Aufgabe von jedem, so etwas zu erleben.
Deine scheint es zu sein, denn sonst würdest du dies nicht erleben.
So ist zumindest meine Überzeugung.
Zwei Jahre besteht der Kontakt, und du fragst dich und uns hier und jetzt:
Was will er , warum ich ?
Hm, genau das solltest du ihn fragen.
Wenn ich das richtig verstanden habe, hat er dir in den zwei Jahren nichts böses versucht anzutun, stattdessen macht er dich auf Dinge aus seinem früheren Leben aufmerksam, wünscht sich womöglich, daß du Dinge vielleicht richtig stellen kannst, vermitteln kannst, was oder wie auch immer.
Es gibt ja immer mehrere Möglichkeiten; so könntest du z.B. in aller Ruhe ein Gespräch mit ihm suchen, ihm sagen wie du über seine Angelegenheit denkst.
Du kannst ihm sagen, was du tun oder auch nicht tun möchtest.
Du kannst ihm auch sagen, falls es so ist, daß du ihm nicht helfen möchtest, und das er sich jemand anderes suchen soll, daß diu seine Besuche nicht mehr möchtest.
Zwei Jahre ist eine lange Zeit und du kannst Klarheit in die sache bringen.

Das fällt mir jetzt ersteinmal ein.

Ich schicke dir herzliche Grüße,

Biggi
 
A

Anne

Gast
vielen lieben dank Biggi für deine antwort, was du sagst stimmt, es ist nie geklärt worden wie er starb es gibt immer noch unklarheiten, was dieses angeht, viele dinge in seinem lebenbevor er starb sind nicht fertig geworden. er hat auch 3 Kinder die im jugend alter sind.

ich möchte gerne helfen nur ich weiss nicht wie, wie soll ich jemanden sagen, wie es wirklich passiert ist und was mir alles zeigte???? Ich kann ja schlecht sagen hört mal der jenige zeigte mir wie er starb.??? ich muss mir da echt gedanken machen er muss doch irgendwann seine ruhe finden, wie du sagst 2 jahre ist eine lange zeit. Ja ich werde in den vorstellungs Thread gehen danke :)
 
A

Atlantis

Gast
:BS: Liebe Anne,

ich kann sehr gut nachvollziehen, wie schwierig die Situation für dich ist. Helfen wollen auf der einen Seite, so viele Fragen auf der anderen.
Umso wichtiger finde ich das Gespräch mit dem Mann , und das ihr gemeinsam überlegt, was du machen kannst und möchtest, was du dir vorstellen kannst und was nicht.
So kann die Angelegenheit zu einem Ende gelangen und schwebt nicht weiter endlos und belastend in der Luft.

ich wünsche dir eine ruhige erholsame Nacht ,

Biggi
 
A

Anne

Gast
vielen lieben dank, für den rat, ich denke das werde ich tun. jedenfalls muss eine lösung her :)
 
A

Atlantis

Gast
:BS: Liebe Anne,

ich wünsche dir und auch dem Mann, der bisher seinen Frieden nicht finden konnte, daß ihr ein gutes Gespräch führen könnt. Für dich ist die ganze Situation verwirrend und belastend, ich bin ganz sicher, für ihn auch.
Bestimmt hast du schoneinmal von Medien gehört, das sind Menschen, die von sich sagen, daß sie mit Verstorbenen komunizieren können.
Ich galube nicht, daß tatsächlich jeder, der dies vorgibt , diese Fähigkeit auch wirklich besitzt, aber andere halt eben doch.
Ein sehr bekanntes und glaubwürdiges Medium ist der Engländer Gordon Smith.
Er hat Bücher über seine Erfahrungen herausgegeben, und hat schon sehr oft als Mittler zwischen den "Lebenden" und den "Toten" fungiert.
Eines seiner Bücher heißt : Mein Blick ins Jenseits - Begegnung mit Verstorbenen
Vielleicht könnte es dir ein bisschen helfen , mehr zu verstehen.
Für mich hat er meine Erkenntnis, daß es den Tod eigentlich gar nicht gibt, noch verstärkt.
Du siehst es ja an dem Mann, mit dem du jetzt in Kontakt stehst. -
Nun, wie ich schon schrieb, ich wünsche euch, daß ihr ein gutes Gespräch führen könnt, und das ihr eine gute Lösung findet, so daß für ihn und für dich Ruhe einkehrt.
Liebe Bekannte könnt ihr dann sein, aber er kann dann loslassen .
Wenn du magst, berichte uns weiter, was du erlebst.

Grüße von Herzen,

Biggi
 
A

Anne

Gast
Das werde ich mit sicherheit Biggi :)

ich hab sogar mal vor einpaar jahren, als meine Stief Oma starb, wusste ich genau so jetzt ist sie nicht mehr am leben, ich sah um 8 uhr auf die Uhr und sagte zu jemanden so meine Stiefoma ist gerade gestorben. Dann bekam ich einen anruf und meine Mama sagte mir Oma ist tod ich so ja ich weiss.. Dann sah ich sie einmal als sie sich verabschiedete sie sah zufrieden aus. dann sah ich sie nie wieder.

2 jahre später starb mein Opa. weil er nicht verkraften konnte das seine frau tod ist da rief wieder meine Mama an und sagte, weisst du was passiert ist ??? ich so ja Opa ist tod. sie so woher weisst du das ich so ich habs gesehen, er verabschiedete sich von mir. Aber ihn sah ich auch nur einmal dann nie wieder...

Er sagte ich solle nicht traurig sein. Das es ihm da oben gut geht. dann war ich glücklich, weil ich wusste ihm geht es gut. Meiner Stief Oma auch.. Er sagte noch jetzt bin ich endlich bei meiner frau. Bin froh das er seinen frieden fand und den weg in den Himmel fand. :)..
 
A

Atlantis

Gast
:BS: Liebe Anne,

das sind wunderbare Erlebnisse , die du hier mit uns teilst. :dnk: dafür.
Es ist wirklich ein Geschenk, bekommt man doch dadurch eine ganz andere Seite des tot seins gezeigt.
Es zeigt uns, daß wir weiter existieren, daß wir, die die wir lieben wieder sehen, zeigt daß wir von denen, die ihre irdischen Körper abgelegt haben , nicht vergessen sind, daß es ihnen, da wo sie sich aufhalten, in der Regel gut geht.
Das finde ich sehr tröstlich.
Ich bin sehr gespannt, welche Lösung ihr finden werdet in deinem aktuellen Fall.
Und prima finde ich, daß du dir Hilfe suchst, da wo du unsicher bist.
Wirst sehen, es wird einen guten Weg geben, für diesen Mann, der derzeit noch so unglücklich ist.
Mit seinem guten Willen und seiner Bereitschaft wird er loslassen können .

Grüße von Herzen,

Biggi
 
A

Andrea10

Gast
Liebe Anne,

Ich kann Dir bei diesem Thema leider nicht weiter helfen. Ich hatte mit so etwas noch nicht zu tun. Ich denke Biggi hat Dir ein paar sehr gute Ratschläge gegeben. Das einzige was ich Dir raten kann ist, nehme es einfach an, und zerbrich dir nicht zu viel den Kopf darüber. Der Ausspruch von Matthias würde hier gut passen: Auch gut!

In Liebe

Andrea
 
A

Anne

Gast
ich zerbreche mir ja nicht den kopf, ich nehme es ja an. die frage ist nur wieso diese person ausgerechnet zu mir kontakt sucht, warum nicht zur seiner familie ??? das verstehe ich net.
 
B

bob der baumeister

Gast
hm, bist du dir auch sicher, dass es eine "tote" Person ist, und nicht einfach ein guter alter Freund von dir. (Engel, Geistführer, dein eigenes Selbst?).

Also wenn es eine verstorbene Person ist, die einfach auf der Erde verblieben ist, wegen dir?, ja dann, ist das seltsam.
 
R

Raimund

Gast
Liebe Anne!

Ich habe Deine Frage schon vor längerer Zeit gelesen und bin heute wieder darüber gestolpert. Warum jene Person gerade zu Dir Kontakt aufnimmt wird hier nicht zu beantworten sein. Vielleicht ist eine gute Möglichkeit, um für Euch beide Ruhe einkehren zu lassen und ihm die Möglichkeit zu geben, das irdische loszulassen, dass Du ein Befreiungsgebet für diese Person sprichst. Wenn Du möchtest kann ich Dir per PN ein solches Befreiungsgebet zusenden.

Von Herzen alles Liebe,
Raimund :BS:
 
A

Anne

Gast
das wäre super :) vieleicht hilft es ihm ruhe zu finden vieleicht sogar abschließen damit.
 
WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  
Top