WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  

Was bedeutet Ausrichten des Geistes auf Gott?

E

EK

Gast
Hallo lieber Matthias.
Wow. Das war jetzt cool. SapSap und schon war deine Antwort da. Danke.
Also ist auch die Intensität, Dauer, Art, Lage,....der Schmerzen völlig egal. Es geht rein um die Identifikation. Es geht wie mir scheint immer um die Identifikation. Egal um was es geht - Schmerzen, Freude, Leid, Glück ,.... Und so schließt sich der Kreis und es bleibt mir wieder nur eine Frage: Wer bin ich?

Umarmung von Herzen,
Elisabeth
 
A

Andrea10

Gast
Hallo ihr Lieben,

Es ist immer wieder toll, von euch zu lesen, und dieser Beitrag kommt mir gerade sehr zu gute. Wenn ich das Ganze richtig verstanden habe, müsste das auch in Bezug auf Depression funktionieren. Bevor ich jetzt ins Forum rein geschaut habe, habe ich festgestellt, dass es mir überhaupt nicht gut geht, so richtig trübsinnig und weinerlich, und jetzt habe ich den Beitrag gelesen. Der ist total wertvoll für mich. Was ich an mir beobachte ist,in dem Moment wo es mir nicht gut geht, denke ich nicht daran in die Stille zu gehen. Da wäre es fein, wenn mir jemand ein kleines Schubserl geben würde. Danke, heute wart ihr mein Schubserl.

von Herzen

Andrea
 

Weißer Wolf

Administrator
Hallo ihr Lieben,

Es ist immer wieder toll, von euch zu lesen, und dieser Beitrag kommt mir gerade sehr zu gute. Wenn ich das Ganze richtig verstanden habe, müsste das auch in Bezug auf Depression funktionieren. Bevor ich jetzt ins Forum rein geschaut habe, habe ich festgestellt, dass es mir überhaupt nicht gut geht, so richtig trübsinnig und weinerlich, und jetzt habe ich den Beitrag gelesen. Der ist total wertvoll für mich. Was ich an mir beobachte ist,in dem Moment wo es mir nicht gut geht, denke ich nicht daran in die Stille zu gehen. Da wäre es fein, wenn mir jemand ein kleines Schubserl geben würde. Danke, heute wart ihr mein Schubserl.

von Herzen

Andrea
Hallo liebe Andrea,

ich danke dir für deine Zeilen. Ja, natürlich funktioniert das. Die Phänomene, die du beschreibst entstehen durch mangelnde Ausrichtung des Geistes. Viele Menschen "spüren" sich sehr in den Phänomenen, die geschehen - Drama geschieht. Dies geschieht aber nur, weil der Geist nach Außen gerichtet ist, statt nach Innen (vgl. dies ist, was wir bei Link entfernt erlernen inklusive der Werkzeuge, wie man den Geist ausrichtet).

Heute erhielten wir den folgenden Satz aus Indien:

"Sich dauerhaft in der spirituellen Übung den Körper zu ignorieren zu üben, bedeutet sich von den Versuchungen der Sinne abzuwenden; mit anderen Worten, die sechs inneren Feinde Verlangen, Wut, Habsucht, Bindung, Stolz und Bosheit zu überwinden. Wut macht aus einer Person ein betrunkenes Tier. Die anderen Impulse sind gleichermaßen bösartig. Sucht nur nach guten Handlungen, die Gottes Gnade gewinnen. Nehmt nur einfache, reine, vegetarische (saathvik) Nahrung zu euch, die nicht die Gleichmut, die ihr aus euren spirituellen Handlungen gewonnen habt, stört. Brecht nicht den ausgeglichenen Verlauf eurer spirituellen Übungen ab. Erinnert euch, wie der großartige Heilige Ramadas niemals seine Gedanken an Gott aufgab (naamasmarana), obwohl er viel Leid im Gefängnis erleiden mußte. Wenn ihr euch in Körperbewusstsein (deha tathwa) versenkt, dann fangt ihr an zu verfallen. Aber ihr könnt wirklich gesund und glücklich sein, wenn ihr in dem universellen und lebenswichtigen Wesen des Selbst versunken seid – Atma Tathwa." - Baba

Umarmung von Herzen,
Alles Liebe,
Matthias
 

Weißer Wolf

Administrator
Hallo ihr Lieben,

der heutige Gedanken zum Tag aus Indien:

"Eure Feinde befinden sich nicht ausserhalb von euch. Eure schlechten Gedanken sind die schlimmsten Feinde und Gedanken, die auf Wahrheit beruhen sind eure besten Freunde. Doch heutzutage sind die Menschen nicht mit Gedanken, die auf Wahrheit basieren und im Grunde göttlich sind, befreundet. Übt euch darin mit der Wahrheit - Sath - der ewigen Wahrheit, befreundet zu sein. Sath bedeutet Sein, das Göttliche, welches immer vorhanden und anwesend ist. Weltliche Freunde und Feinde wechseln in den Lebensabschnitten ab, aber Sath - die ewige Wahrheit - ist der wahre und ewige Freund. Dieser Freund, Gott , ist immer bei euch, in euch, um euch, über euch, unter euch und beschützt euch so, wie das Augenlid das Auge schützt. Wahrheit ist Gott. Liebe ist Gott. Rechtschaffenheit (dharma) ist Gott. Wenn ihr Gott durch die Befolgung dieser Prinzipien liebt, dann wird Er sich sofort manifestieren. Liebt Gott mit eurem ganzen Herzen. Macht Ihn euch zum Freund. Ihr könnt alles erreichen, wenn ihr Gott als Freund habt." - Baba

Umarmung von Herzen,
Alles Liebe,
Matthias
 
WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  
Top