WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  

verrückter und unangenhemer Traum

T

Tandriel

Gast
Hallo ihr Lieben,

Ich möchte euch von meinem Traum erzählen, er hat mich sehr mitgenommen und beschäftigt.
Vielleicht helfen mir Impulse von außen den Traum besser zu interpretieren.

An was ich mich noch sicher erinnern kann ist das ich vor einem mehrstöckigen Wohnhaus stehe nach oben schaue, ich denke 3. oder 4.Stock, schaue in die Küche für mich war es nach dem Traum eine küche. Ich sehe in der küche einen Wal der zappelt er ist eher klein er scheint zu sterben er bekommt kein wasser und geht langsam ein. Ich bin renne nach oben wie auch immer ich nach oben gekommen bin, bin am weinen ind völlig von der rolle. Oben angekommen gehe ich in der küche an einen schrank hole ein Geschirrhandtuch raus halte es unter den Wasserhahn und lege es über den wal, völlig panisch wiederhole ich das ein paar mal, und habe plötzlich knetmasse in der hand und einen fertig geformten wal in der hand streiche als hätte ich das schon tausendmal gemacht an die seiten vom maul des wals und wache auf. Der Traum hat mich ganz schön mitgenommen, wäre schön wenn jemand was dazu schreiben könnte.......Tandriel
 
WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  
Top