WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  

Rudolf Steiner Begründer der Anthroposophie

E

Emmyli

Gast
Hallo Ihr lieben ***Leseratten**

Rudolf Steiner, ein deutsch - kroatischer Philosoph, Anthroposoph,
(1861 - 1925 )
war ein Philosoph, seiner, wie womöglich auch unserer Zeit vorausdenkend....

Anthroposophie,
Bewußsein der Menschengemeinschaft,
ethischer Individualismus,
spiritueller Realismus
Ein Erkenntnisweg Selbstbestimmung, die spirituelle Wesenheit Mensch zum universellen Wesen zu geleiten.

Habe ihn, in seinem Denken und Werken erst vor kurzem kennengelernt,
ein Mensch, Philosoph, welcher sein Denken anscheinend nicht als absolute Wahrheit sieht, darauf besteht..
seine Philosophie der Menschengemeinschaft der Zeit, dem Wandel, jedem einzelnen Menschen selbst überlässt.
es dem Wandel der Zeit übergibt.

Zitat
***Heilsam ist nur, wenn im Spiegel der Menschenseele, sich bildet die ganze Gemeinschaft,
und in der Gemeinschaft lebet, der Einzelseele Kraft.***

Zitat
***Es gehört zu dem, was wir in dieser Zeit lernen müssen.
Aus reinem Vertrauen leben, ohne jede Daseinssicherung,
aus Vertrauen in die immer gegewärtige Hilfe der geistigen Welt.
Wahrhaftigkeit, anders geht es heute nicht,
wenn derMut nicht sinken soll

Das Pfingstfest steht vor der Tür, *na ja, es ist unterwegs...:BS:

holger-niederhausen.de:*Dienstleistungen dort ist von Rudolf Steiner u.a. zum Pfingsfest zu lesen, wenn Ihr möchtet.

Kann sowas leider noch nicht ganz genau posten, entschuldigt bitte, Danke.

Vielleicht kennt unter Euch jemand seine Werke und kann mir etwas mehr darüber berichten, empfehlen.

Danke Euch für Eure Aufmerksamkeit ,
herzlichst
liebe Grüße
Emmyli
 
L

Lichtblicke

Gast
liebe Emmyli,

meine Kinder gingen ein Jahr in den Klagenfurter Waldorfkindergarten. ach war das schön dort. klar begegnet einem dort auch dauernd jemand, der Rudolf Steiner zitiert und hinterfrägt. ich versuchte ihn zu lesen - und scheiterte. versuchte es wieder - und scheiterte. beim dritten Mal - konnte ich ihn aufnehmen. das war ein bissel Magie für mich. denn danach las ich ihn mit Begeisterung, verstehen geschah ganz einfach.

drüber erzählen kann ich dir gar nichts. ich habe immer und immer wieder mit Menschen zu tun, die sich Antroposophen nennen. ich kann vieles gut nachvollziehen, zu manchem passe ich wesensbedingt weniger, habe ich andere Ansätze des Lebens - das Leben eben.

was ich liebe, ist der alljährliche Waldorfbazar in der Klagenfurter Waldorfschule. so viel schönes Kunsthandwerk auf so engem Raum, ich treffe dort Menschen die ich sonst das ganze Jahr nicht sehe - schön ist das. das Arbeiten mit Wolle, mit Pastellkreiden und -farben, mit Holz und Wachs, das liegt auch mir. das zieht mich sehr an.

so ist für mich die Anthroposophie ein Weg von vielen - auch er führt vermutlich langfristig in die Einheit, doch weiß ich zuwenig darüber, weil ich ihn nur manchmal kreuze.

Herzensgrüße

Lisa
 
E

Emmyli

Gast
Liebe Lisa,

Danke Dir herzlichst für Deine Zeilen,
vieles kreuzt wie Du sehr richtig sagst einen Lebensweg,
es wird *beschnuppert*...
es bleibt,...geht....kommt womöglich irgendwann zurück, wieder...und sieht ganz anders aus...

Bin tatsächlich über Kinder drauf gestoßen.

Dir eine schöne Zeit mit allem was Dir Freude macht
liebe Grüße
Emmyli
 
WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  
Top