WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  

Panikattake

A

Andrea10

Gast
Hallo meine Lieben,

In einem anderen Beitrag wurde über Panik geschrieben. Leider hat es mich auch wieder erwischt. Ich bin schon seit ein paar Tagen niedergeschlagen. Gestern habe ich eine Jobabsage bekommen, und peng hat sie zugeschlagen die Panik. Momentan dreht sich ein Karussel in meinem Kopf, was nur werden soll, wenn ich kein Arbeitslosengeld mehr bekomme. Ich habe aber noch lange Zeit bis dort hin. Ich weiß auch das mein Ego ein Spiel mit mir treibt, aber trotzdem hört es nicht auf. Bei meinem Sohn gibt es auch den totalen Geldmangel, und wir müssen ihm unter die Arme greifen. Das belastet mich noch zusätzlich, und weil es so schön war gleich wieder eine Panikattake hinter drein. Uff! Wie kann ich bloß meine trüben Gedanken stoppen? Wie komme ich wieder in meine Mitte?:WS:

Alles Liebe

Andrea
 
S

Shiva

Gast
Liebe Andrea,

Ich bin in vollkommendem Gottvertrauen, Für mich ist immer gesorgt. Diese beiden postiven Glaubenssätze helfen schon gut, wenn du sie trotz anfänglicher Anstrengung immer wieder sagst. Auch ich hab immer noch diesen Geldmangel im Kopf, aber viiiieeeeel weniger als früher. Ich kenne solche Panik auch aus früheren Tagen, wo ich in der Bank stand und kein Geld mehr kam etc.

Wenn du die Zeit findest, mach dir Entspannungsmusik an, wenn du ganz allein mit dir bist, mach die Augen zu, bitte die Engel oder Gott oder Jesus um Hilfe, das du deine Gedanken ändern kannst. Bedanke dich auch immer. Ja solche Dinge sind schon sehr hilfreich. lass es einfach mal wirken (halbe Stunde oder mehr, aber mind. 10 min.).

Es gibt noch mehr Wege, ich hab auch wieder einen gefunden, aber um aus dieser Panik zu kommen, finde ich es wunderbar, erst mal zur Ruhe zu kommen und einfach mal abzuschalten, da hilft die Musik.

Mach es sooft du kannst, aber wär schon gut, einmal am Tag, wenn du die Zeit hast. Ich mach sowas immer, wenn die Kids schlafen und wenn es nur 10 min. sind, so komme ich leichter aus meinen Situationen heraus. Alles Liebe für dich. Conny
 
L

Lichtblicke

Gast
liebe Andrea,

hey, wir sind nicht die Opfer unserer Panik. die Panik will uns vermutlich was zeigen - nämlich, wie ich ganz stark vermute, dass Ruhe angebracht ist. Ruhe, Vertrauen , Loslassen . Lieben und Weitergehen. und bei mir reden, wenns angebracht ist. und Rückzug eben. ist doch eigentlich genial, wie wir dort hin geführt werden, wo wir hin sollen...

Umarmung

Lisa
 
M

marfr

Gast
Liebe Andrea,

ich hab kein Rezept für Dich, aber ich fühle mit Dir, das sind herausfordernde Momente!

Alles Liebe
Marion
 
M

mai

Gast
Liebe Andrea


du schreibst :
Ich weiß auch das mein Ego ein Spiel mit mir treibt, aber trotzdem hört es nicht auf.
Es hört dann auf, wenn DU ihm eine Grenze setzt. Jemand kann dir einen stinkigen, klebrigen Ball zuwerfen- aber musst du ihn fangen?

(mir hilft dieser Gedanke immer sehr- und er ermöglicht mir zu sehen dass ich von Grund auf frei BIN.)

Ich wünsche dir alles Liebe.

mai
 
A

Andrea10

Gast
Hallo ihr Lieben,

Danke für eure Antworten. Ich bin so froh, dass es euch gibt. Der Tipp mit der Entspannungsmusik ist super. Das versuche ich auch so oft wie möglich zu machen. Ja und Ruhe wäre auch momentan sehr wichtig. Wir werden mit unserem Umbau hoffentlich bald fertig sein. Mir ist es gestern nach dem ich geschrieben habe, schon wieder besser gegangen. Das Niederschreiben der Gedanken tut schon so richtig gut. Danke,dass ihr immer ein offenes Ohr für mich habt. Dem Ego eine Grenze zu setzen werde ich mal probieren. Ich wünsche euch allen einen schönen Tag.

Alles Liebe

Andrea
 
WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  
Top