WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  

Luna

E

EK

Gast
Ihr Lieben.
Ich bitte euch heute um Fernreiki für unsere Katze Luna.
Sie hat Durchfall und erbricht. Sie wirkt lethargisch und verkricht sich. Jetzt schläft sie unterm Küchenkastl. Dort steht der CD Player wo ich die Mantren CD auf und ab spiele. Ich glaub, dass hilf und ist neben Reiki momentan die beste Medizin .:BS:

Danke euch von Herzen.:BS:
Alles Liebe,
Elisabeth
 
S

SW

Gast
Liebe Elisabeth,
das machen wir gerne! Sag, wie geht es Babali?
Liebe Grüße euch, Sabine
 
A

ananda

Gast
und ich druck di und knuddel di ganz viel du süsse, ahhhhh herrlich.:trst::mrmng::gns::tnz1::umrmng::mrmng:
 

Weißer Wolf

Administrator
Hallo liebe Elisabeth,

wir hatten ja an einer anderen Stelle schon einmal darüber geschrieben... Da zuerst Babali und nun Luna diese "Übelkeit" befallen hat rate ich dir:

Gehe jedes einzelne Zimmer im Haus ab - wichtig physisch und nicht im Geiste! Kontrolliere jedes Zimmer genau auf:

- angeknabberte Pflanzen (Blätter genau kontrollieren - auch heruntergefallene), Plastikteile, Duftschalen, Chemikalien, Pflanzenschalen mit Wasser mit Dünger,
- WC auf Putzmittel (ja, Katzen trinken auch aus offenen WC's), gebrauchte Putzfetzen mit denen gespielt wurde...

Wieso? Es klingt verdächtig nach Vergiftungserscheinungen - zwei Katzen hintereinander? An zwei Psychosen glaube ich hier nicht. Bakterien? Kann sein, ich tippe dennoch auf Vergiftungserscheinungen.

Katzen sind (vorallem wenn sie Zeit "alleine" haben) sehr einfallsreich was man alles anknabbern kann! Da ist wirklich nichts sicher wenn sie gelangweilt sind.

Da man aus dem Kopf nicht weiß, was in jedem Zimmer ist mach einen sehr genauen Kontrollgang von jedem Zimmer.

Soweit einmal die "praktischen" Aspekte zu der Sache...

Umarmung von Herzen,
Alles Liebe,
Matthias
 
L

Lichtblicke

Gast
liebe Elisabeth, lieber Herbert,

ach unsere lieben Haustiere :trst:

was soll ich da groß sagen - sobald ich a bissel Zeit habe, sende ich eurer Kleinen Reiki. ganz bestimmt. Tierkohle werdet ihr ja vermutlich schon verordnet bekommen haben? ich hoffe ihr findet die Quelle der Übelkeit bei euren Babys. am Futter wirds ja nicht liegen, oder? dass ihr was Neues ausprobiert habt? manche unserer Katzen haben darauf sehr stark reagiert, Durchfall und Erbrechen gehörten auch dazu.

ich hab euch lieb
 
S

SW

Gast
Liebe Elisabeth,
noch etwas: Regina Hofer hat uns eine Probe von ihrem tollen Aloe Vera zukommen lassen (sie vertreibt ja diese Produkte). Du kannst dir das gerne abholen für deine Katzen, wenn du möchtest!?
Liebe Grüße, Sabine
 
A

Atlantis

Gast
Liebe Elisabeth,

auch ich denke an euch, und mir fallen noch zwei Dinge ein.
Du könntest Luna Nux Vomica C30 geben, oder Veratrum album C30 .
Eventuell denke auch nochmal an Giardien. Die beiden Racker hatten ja vor einiger Zeit schonmal . Welpen und Jungtiere neigen manchmal zu diesem Befall . Durch bestimmte Wurmmittel gehen sie dann erstmal weg, aber wenn sie nicht vollkommen weg waren, dann geht es den Katzen/Hunden nur eine Weile besser, und dann haben sie sich wieder so vermehrt, daß es zu dieser Beeinträchtigung kommt. Manchmal gibt es auch noch eine Infektionsquelle, z.B. eine Unterlage im Körbchen etc.

ich wünsche euch eine gute Besserung,

Grüße von Herzen,

Biggi
 
E

EK

Gast
Ihr Lieben!
Ich danke euch von Herzen für eure Unterstützung:hdku:. Babali geht es nach dem gestrigen Tierarztbesuch wieder gut. Er hat zwei Injektionen bekommen. :schwstr:Die Tierärztin hat gleich auf eine Vergiftung getippt. Da jedoch die Giradien noch nicht so lange (2,5 Monate her sind) hat sie gemeint, dass es sich dabei auch um eine Entzündung handeln könnte. Ich war grad wieder bei der Tierärztin - diesmal mit Luna. Die Ärztin ist sich nun ziemlich sicher, dass eine der Zimmerpflanzen der "Täter:)" ist.
Der Ficcus ist giftig. Die Blätter vom Ficcus sind aber nicht angeknabbert auch die Pflanze selber nicht. Dann hamma noch 2 "Verdächtige"! Ich glaub eine davon ist eine Drachenlilie - längliche Blätter (innen grün außen rot umrandet) - schaut a bissl aus wie a Palme. Dann ist da noch eine Grünlilie. Hab natürlich gleich geschaut und die beiden Lilienarten sind leicht toxisch. Wahrscheinlich ist durch die Giradien der Magen- Darmtrakt noch immer etwas geschwächt und deshalb wirkt das Gift dieser Pflanzen noch stärker. Ich habe die Liliengewächse weggeräumt. Mal schaun, wie sich das entwickelt. Morgen werd ich Katzengras besorgen, vielleicht lassen sie dann die Pflanzen ganz in Ruhe.

Jetzt schlafen die zwei ganz selig. Eng aneinander gekuschelt liegen sie da. Mein Gott , sind die herzig!:VL2

Liebe Sabine!
Dein Angebot nehm ich gern an. Danke. Wie wirkt die Aloe? Meinst ist das Beruhigend fürs Magale (für den Magen)?

Umarmung von Herzen,:rgbogen:
Elisabeth
 
S

SW

Gast
I Morgen werd ich Katzengras besorgen, vielleicht lassen sie dann die Pflanzen ganz in Ruhe.
Liebe Elisabeth,
das ist eine super Idee! Die Gärtnerei Sattler gegenüber vom Sabitzer hatte immer welches. Da hab ich es früher immer geholt. "Zyprusgras" - das lieben sie! Sogar noch mehr als Gras oder den sonst für Katzengras üblichen Weizen, weil das Zyprusgras so tolle Widerhäkchen an der Blattunterseite hat (diese Pflanze hat Stile, die sich oben büschelartig verzweigen), was den Katzen hilft die Katzenhaare im Magen zu "bündeln"
Danke dir vielmals für deinen "Zwischenbericht"!
Alles Liebe und Gute den 4-Beinern, Sabine
 
E

EK

Gast
Hallo liebe Elisabeth,

wir hatten ja an einer anderen Stelle schon einmal darüber geschrieben... Da zuerst Babali und nun Luna diese "Übelkeit" befallen hat rate ich dir:

Gehe jedes einzelne Zimmer im Haus ab - wichtig physisch und nicht im Geiste! Kontrolliere jedes Zimmer genau auf:

- angeknabberte Pflanzen (Blätter genau kontrollieren - auch heruntergefallene), Plastikteile, Duftschalen, Chemikalien, Pflanzenschalen mit Wasser mit Dünger,
- WC auf Putzmittel (ja, Katzen trinken auch aus offenen WC's), gebrauchte Putzfetzen mit denen gespielt wurde...

Wieso? Es klingt verdächtig nach Vergiftungserscheinungen - zwei Katzen hintereinander? An zwei Psychosen glaube ich hier nicht. Bakterien? Kann sein, ich tippe dennoch auf Vergiftungserscheinungen.

Katzen sind (vorallem wenn sie Zeit "alleine" haben) sehr einfallsreich was man alles anknabbern kann! Da ist wirklich nichts sicher wenn sie gelangweilt sind.

Da man aus dem Kopf nicht weiß, was in jedem Zimmer ist mach einen sehr genauen Kontrollgang von jedem Zimmer.

Soweit einmal die "praktischen" Aspekte zu der Sache...

Umarmung von Herzen,
Alles Liebe,
Matthias
Lieber Matthias!
Danke für den hilfreichen Tipp. War gestern schon im Haus unterwegs. Doch eher kopflos, weil ich halt doch etwas besorgt war. (ja ich weiß eh! ;) "Wer war besorgt"!)
Umarmung von Herzen, :)
Elisabeth
 
A

Andrea10

Gast
Liebe Elisabeth,

Ich fühle mit Dir. Gott sei Dank geht es Ihnen schon wieder besser. Wir verzichten aus Vorsicht auf Zimmerpflanzen. Ein Kater von uns hat trotz Katzengras alle Zimmerpflanzen aufgegessen. Wir haben momentan auch einen Patienten. Unsere Phoebe hatte am Kinn ganz kleine offene Stellen. Zuerst dachten wir, dass eine von den anderen Katzen sie gekratzt hat. Aber es wurde immer schlimmer. Der Tierarzt hat gesagt, das schaut aus wie Herpes oder Katzenakne. Wir sind jetzt eifrig dabei das Kinn zu desinfizieren. Der Tierarztbesuch hat ihr auch nicht gut getan, sie hat sich verkühlt und rotzt ganz fürchterlich durch die Gegend. Fressen tut sie auch nur ganz wenig. Sie tut mir so leid. Ich gebe ihr auch jeden Tag Reiki. Ich hoffe, dass sie heute nachmittag wieder frisst, sonst muss ich nochmal mit ihr zum Tierarzt.
Ich wünsche deinen zwei Rackern alles Gute.

Umarmung

Andrea
 
C

carolcn

Gast
Lieber Elisabeth,

ja Gras ist für Katzen und Hunde sehr wichtig.
Und was sie auch ablenken könnte ist Katzenminze. Ich habe meine Katze das im Topf (Pflanze) und als Ätherisches Duftöl gekauft und da wird sie ganz wild drauf.

Liebe Grüße, Carolin
 
L

Lotus Heart

Gast
Liebe Lissi,
schicke deiner Süßen gerne Reiki!

Umärmelung und gute Besserung!!
Bussi Gabi
 
E

EK

Gast
Ihr Lieben!
Hier das Update. Heute sind die zwei - dank Reiki, Mantren, Vibuthi, Katzengras, Aloe vera, Homöopathie, viel Liebe und den tierärztlichen Maßnahmen - wieder fit. A bissl dünn is das Kaksi noch, doch das wird schon. Ich freu mich, dass es den Beiden :VL2 wieder gut geht und möchte mich bei euch allen von Herzen bedanken.
Von Herzen alles Liebe,
Elisabeth
 
E

EK

Gast
Liebe Gabi!
Ich steh auf di.
Schick dir ganz a herzliche Umarmung nach Bleiburg!
Alles Liebe, Elisabeth
 
WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  
Top