WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  

Hilfe für Kater Oscar!

S

SCHNEE

Gast
Ich bewundere euch auch. Zu meinen größten Ängsten gehört momentan, was ich tue, wenn ich mal vor die Entscheidung bei meinem Hund gestellt werde Einschläfern oder nicht.

Er wird nun immer älter und bisher konnten wir mit natürlichen Heilmitteln und Energie alle Wehwehchen beseitigen.

Aber eines Tages werde ich mich auch auf den Abschied vorbereiten müssen. Da helfen mir schon heute solche Beiträge wie der obige.

Viel Kraft wünscht Schnee
 
E

EK

Gast
schön...

Lieber Matthias:DBGS:, liebe Sabine:gabi:.

Es ist einfach großartig welche bedingungslose, gleichgültige Liebe ihr euren Oscar entgegen bringt. Aus tiefsten Respekt und Bewunderung verbeuge ich mich und sage danke.:BS:

In Gedanken bin ich bei euch.

Von Herzen alles Liebe
Elisabeth
 
D

die Konia

Gast
Ich wünsche euch

Lieber Matthias und liebe Sabine,

Ich wünsche euch, das er ohne Einschläfern gehen kann.

Meine Schwestern Judith hat ihren Kater Prinz zuhasue sterben lassen, sie sagte es war ein schönes Erlebniss, auch wenn sie in dem Moment traurig war!
Sie hatte Kerzen angezünden, und ihn auf ein schöne Kissen gelegt.
Er hat sich bevor er gewechsekt hatte noch von ihr verabschiedet. Es waren sehr intensive stunden hat sie gesagt, von schönen, Traurigen gefühlen und einer heilen Atmosphäre.

alles liebe Konia :BS:
 
G

Georg P. Curant

Gast
Begleitung von Oskar

Hallo Matthias und Sabine und auch Ihr Alle !

Ich schliesse mich Konia's Auffassung voll an und wünsche euch, dass Oskar in Frieden und in eurem Beisein hinüberschlafen kann.

Das wäre/ist in meinen Augen ein Gottes-Geschenk für alle, die das erleben dürfen, so begleitet und so begleitend Abschied nehmen zu dürfen - und letztlich trotzdem miteinander (dann in einer anderen Form halt), verbunden zu bleiben.

Danke, das ihr uns immer wieder teilhaben lasst!


Ich umasrme euch inLiebe

Georg




 
E

Elisabeth

Gast
Oskar

:BS: Lieber Oskar!

Ich werde nie vergessen, wie ich bei meiner allerersten Einweihung gesessen bin und voller Anspannung und Nervosität war. Ich wußte nicht, was mich erwarten würde und wie ich mich verhalten sollte.....Plötzlich bis Du auf meinen Schoß gesprungen...Nachdem ich mich von dem Schreck erholt hatte war ich froh, dass Du bei mir warst! Den Dein Schnurren war einfach nur herrlich beruhigend und ich konnte mich wunderbar entspannen! DANKE dafür! Ich wünsche Dir auch jetzt diese Ruhe und ganz viel Frieden.

Ich umarme Dich, Du wunderschöner Kater!
 

Weißer Wolf

Administrator
immer friedlicher...

Ihr Lieben,

danke euch für all eure Anteilnahme.

Derzeit einzige Veränderung : er wird immer friedlicher, immer ruhiger und freut sich über die Zuwendung. Sehr schwach aber wir sind da.

von Herzen alles Liebe,

Matthias
 
S

SW

Gast
...und er liebt es, wenn man ihm Mantren vorsingt, dann schnurrt er:BS:. und wenn ich ihm von Gott und der Liebe erzähle, dann entspannt er sich total, streckt sich zufrieden und läßt einen zufriedenen Seufzer los... aber richtig wegkippen tut er, wenn ich ihm dann ausmale, auf welch tolle grüne, weiche Wiese voller duftender Blumen er bald kommen wird, wie er sich in das kühle Gras legt, sich die Sonne auf den Bauch scheinen läßt (das liebt er) und dabei den Vögeln zuhört und den Schmetterlingen zuschaut. Dabei beginnt er immer zu träumen und mit den Pfoten Gehbewegungen zu machen...:rolleyes:
 
L

Lichtblicke

Gast
Danke

liebe Sabine, lieber Matthias,

ich finde es sooo schön wie ihr dieses Wesen auf seinem Weg ins Licht begleitet - und bin so dankbar euch in dieser Form zu begegnen :WS:...

und umarme euch
Liza
 
D

die Konia

Gast
...und er liebt es, wenn man ihm Mantren vorsingt, dann schnurrt er:BS:. und wenn ich ihm von Gott und der Liebe erzähle, dann entspannt er sich total, streckt sich zufrieden und läßt einen zufriedenen Seufzer los... aber richtig wegkippen tut er, wenn ich ihm dann ausmale, auf welch tolle grüne, weiche Wiese voller duftender Blumen er bald kommen wird, wie er sich in das kühle Gras legt, sich die Sonne auf den Bauch scheinen läßt (das liebt er) und dabei den Vögeln zuhört und den Schmetterlingen zuschaut. Dabei beginnt er immer zu träumen und mit den Pfoten Gehbewegungen zu machen...:rolleyes:
:)

Konia
 
S

SCHNEE

Gast
Liebe Sabine, lieber Michael,

ich muss jedes Mal weinen, wenn ich hier lese. Wenn dann noch mein Blick auf meinen Hund fällt, ist es ganz mit der Beherrschung vorbei.
Ich bin so froh, hier her gekommen zu sein.

Darf man euch auch mal was gutes tun?

Liebe Grüße

Schnee
 
F

Friedensengel

Gast
Ich habe

Ich habe heute in der Nacht ganz fest an in gedacht und eine halbe Stunde Reiki gesendet. Viel was anderes kann ich ja leider nicht mehr tun für Ihn. Werde Ihn vermissen, wenn er nächstes mal nicht mer um meine Füße schnurrt!!!
Möge er selig sein!
 

Weißer Wolf

Administrator
Wunder gibt es...

Ihr Lieben,

gestern ist das erste Wunder geschehen. Unsere Chefkatze Lilu (die ich am Morgen gebeten hatte für Oskar auch etwas zu tun) hat sich am Abend zu Oskar gelegt. Dies ist ein Wunder, da er normalerweise nicht näher als einen Meter an sie heran darf ohne gewatscht zu werden. So sind sie friedlich lange eng aneinander gedrückt gelegen. Dabei haben wir die heiligen Mantren gespielt und beide waren seelig.

Oskar hat die ganze Nacht gut durchgeschlafen. Es war nach dem sechsten Tag ohne feste Nahrung oder Wasser. Unglaublich, dass er es so lange geschafft hatte. Wasser hatte er manchmal per Pipette (6 ml (!)) bekommen, dies ist nicht der Rede wert. Er hatte auch die Pipette regelrecht verweigert.

Gestern haben wir - wie täglich schon getan - wieder eine Baba Karte für Oskar und uns gezogen. Dies war der Text:

Dienen - der Gebrauch von ZEIT und FÄHIGkEITEN zum Wohl der Gesellschaft - ist die höchste Form der Verehrung, die Gott mit seiner Gnade belohnen wird.

Wir wußten tief im Herzen, beides hatten wir getan: Zeit und Fähigkeiten aufgewendet um ihm Oskar zu dienen. Sabine hat gestern um Gottes Gnade gebetet, damit Oskar (der nicht mehr im Stande war zu stehen oder laufen) friedlich einschlafen dürfe ohne Schmerzen zu erleben.

Heute in der Früh das zweite Wunder:

Oskar mauzt, steht auf, fällt um. Wir halten ihm wieder die Wasserschüssel hin, er trinkt... Großes Erstaunen. Nach sechs durchgehenden Tagen ohne Wasser trinkt er. Er wollte dann auch noch Futter (er bekam nur Sauce - weil alles andere würde ihn umbringen nach so langer Zeit). Jetzt rennt er schon seit einer Stunde durch die Zimmer, die er "neu" erlernt - da er ja blind ist. Er ist aber ganz aufgeregt und guter Dinge. Wenn er wo "ansteht" ruft er uns.

Oskar hat uns bis zum heutigen Tag unglaublich viel gelehrt. Sabine und ich freuen uns, dass IHM DER HEUTIGE TAG geschenkt wurde, dass er DIESE FREUDE erlebt, dass er HEUTE SEIN LEBEN SO SEHR LIEBT.

Wie es nun weitergeht, weiß Gott alleine, wir haben Vertrauen , dass SO ODER SO es gut ist. Denn heute war und ist es einfach nur SEHR GUT. Danke Baba!

Ich umarme euch von Herzen,

Matthias
 
D

Das Nilpferd

Gast
ma das freut mich so sehr :LS:
hab heute ganzganz fest von ihm geträumt (obwohl ich garnicht genau weiß ob das der kater ist den ich meine..war ja noch nicht soo oft bei euch.. aber im traum wusste ich, dass er es ist..).

alles liebe für euch und oskar :BS:
 
G

Georg P. Curant

Gast
Das heutige WUNDER AN Katerle 'OSKAR'

Liebe Sabine und lieber Matthias !

Ich freu mich so und bin zutiefst dankbar GOTT und Baba für dieses Wunder des heutigen Tages.

Wie man sieht, gibt es tatsächlich noch Wunder, auch wenn es uns schwer fällt, dies zu glauben. Aber Wunder sind eigentlich nur wunderbare
Begebenheiten, die unser Verstand nicht verstehen kann.

Wie dies zeigt, gibt es eben MEHR ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE, ALS DER MENSCH SICH DAS VORSTELLEN KANN!

Ich bin zutiefst von diesem Wunder beeindruckt und dankbar, dass ich das erleben darf.

Euch allen weiterhin alles Gute, viel Segen und Zuversicht, dass auch weiterhin das Allerbeste für alle eintreten wird.

Ein freudiger, zutiefst demütiger und GOTT preisender

Georg

 

Weißer Wolf

Administrator
Danke euch

Ihr Lieben,

in all dem - in all dem lernen, vertrauen, helfen und dienen - vergesst nicht, IHR alle habt dazu beigetragen.

Jeder gute Gedanke
Jede Fernbehandlung
Jedes Gebet

war eure freiwillig gegebene Energie, die von Herzen kam, Gott berührte, multipliziert wurde und zu Oskar floss.

Es ist unser aller Wunder des Tages.

Oskar schläft nun hier auf meinem Schoss, während ich dies schreibe und verdaut ;)

Ich danke euch von Herzen,

Matthias
 
J

Jura

Gast
Danke,danke,danke, Sai Baba das du das möglich gemacht hast.Danke für dieses Wunder.Es ist alles gut so wie es ist. :BS:Ein dickes Bussi an Oscar und Katzeneltern.
 
WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  
Top