WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  

Gott hat Humor!

S

SW

Gast
Ihr Lieben,
heute möchte ich eine kleine Geschichte erzählen, die euch zeigt, was für ein ausgefuchstes Kerlchen der liebe Gott doch ist:schnkl::

"Von langer Hand geplant"

Die letzten Tage hatte unser lieber "Moppel" (das ist unser moppliges Allrad-Auto) bereits Schwierigkeiten beim Starten, gestern streikte er dann vollends. Aber wir haben ja noch die "Himbeere" (unsere brave, himbeerfarbene Skoda-Dame), also kein Problem. Doch:WS! Mist, ich hab ja heute um 9 Uhr in der Früh einen Massagetermin unten in St. Veit! Und ich fahr immer nur mit dem Moppel, der Automatik hat. Und der Gedanke daran mit Auto samt Schaltgetriebe zu fahren stresste mich ein wenig:ZS. Abends war das aber wieder vorbei - wie Matthias richtig sagte: das verlernt man so wenig wie das Radfahren! Ich fahr einach früh genug weg, dass ich von der zeit her gar nicht unter Druck geraten kann, dann passt das schon, dachte ich mir.
Heute Morgen frühstücken wir gerade noch gemütlich, es ist 8:30 Uhr und ich beschliesse mich fertig zu machen und loszufahren. Doch was sehe ich da? Es schneit:WS! Ich hab in diesem Moment vollkommen vergessen, dass die Himbeere eh neue Winterreifen hat (bis zum letzten Winter besaß sie nur Sommerreifen und auf dem Status war mein Hirn) und sagte zu Matthias, dass ich lieber zu Fuss gehe, da ich bei dem Schneefall sonst nach der Massage nicht mehr nach Hause fahren kann (da ist eine ziemliche Steigung zu überwinden, wo schwächere Autos bei Schneefall gerne reihenweise auf der Strecke bleiben). Matthias konnte mich nicht runterbringen, da er gestern zuuuuufällig kurzfristig einen Termin für 9 Uhr einschieben musste. Ok, das heißt 2,8 km in 25 Minuten! Na, das schaffen wir doch! Also frisch fröhlich losmarschiert, gehen tut ja gut und die feine Massageliege wartet, juchhu:LS:!
Mensch denkt, Gott lenkt:rolleyes:;)....
Punkt 9 Uhr war ich bei der Masseurin angelangt. Etwas verschwitzt:p, rotbäckig:eek: und sehr zufrieden;). Die schaut mich gross an, schaut in ihren Kalender und wir beide stellen fest, dass sie meinen Termin versehentlich in der nächsten Woche eingetragen hat:confused:...... "ok, dann spazier ich halt wieder rauf", sag ich - Matthias hat ja Sitzung und kann mich schwerlich abholen. Der liebe Gott meinte wohl, heute ist nicht der Tag um betan zu werden, sondern um selbst zu tun:aegs:. Und so wie ich den Kalvarienberg hinaufgeschnauft bin, kann ich nur sagen: er hatte recht:gns:!
Als ich zu Hause war, war die Sitzung auch grad vorbei (die Dame begegnete mir mit dem Auto sowohl beim Hinuntergehen kurz vor St. Veit und beim Nachhausekommen kurz vor der Tür), ich kam grinsend, verschwitzt, äusserst rotbäckig (Matthias sagte: so gesund hast ja schon lang nicht mehr ausgeschaut!") und überaus zufrieden bei der Tür herein. Und ich war voooollkommen entspannt - ganz ohne Massage:schnkl:
Danke, lieber Gott:DBGS:!! Sabine
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
A

Atlantis

Gast
:blum: danke liebe Sabine,

für diese wunderbar , lebendige Schilderung, die für mich, so viel Weisheit beinhaltet.
Du gibst uns hier ein ganz wunderbares Beispiel für Hingabe, annehmen und das Beste daraus machen, und du zeigst, wie man unter dem Geschenkpapier ein feines , persönliches Geschenk finden darf.
Es liegt wohl ganz bei einem selbst.
Du hättest die ganze Aktion nämlich auch gaaaanz anders aufnehmen können:
Mit viel schimpfen und hardern , schlechter Laune und dem Ergebnis: Heute ist aber auch alles schief gelaufen, so ein ekliger Tag .

:gabi:, danke für's teilen,

von Herzen winterliche Grüße ( bei uns strahlt die Sonne vom blauen Himmel , bei -8° C. Ich habe schon eine kleine Fahrradtour mit Lucky hinter mir :LS: und freue mich an dem herrlichen Wetter )

Biggi
 
L

Lichtblicke

Gast
liebe Sabine,

:WS 2,8 km in 25 Minuten ist aber schon eine Spitzenleistung!!!

was für eine schöne, lebendige, alltägliche Geschichte. mittlerweile ist ja der Schneefall nicht mehr, dafür ists eisig kalt draußen - und es wird noch kälter. auch mein Auto braucht mittlerweile beim Vorglühen fünf Durchgänge, um anzuspringen - doch diese fünf Mal Vorglühen helfen. ich weiß das, weil ich ja Spezialistin für alte Autos bin und vom ÖAMTC viiieeele Tricks gelernt habe, diese pensionsreifen Autos zu einer weiteren Fahrt zu bringen. vielleicht versucht ihr das ja, falls es ein Diesel ist.

ich bin selber einmal von euch zu Fuß nach St. Veit runtergegangen, ich glaub es war nach diesem "wer bin ich 3" Modul. und ich habe es ebenso als total schön empfunden, mal auszuscheren aus dem alltäglichen Trott - und dankbar für gesunde Füße und einen gesunden Körper zu sein, die das einfach so schaffen, ohne technisches Hilfswerk.

Umarmung für dich und deinen wunderbar lebendigen Körper :BS:
 
S

SW

Gast
Ihr Lieben,
es freut mich, dass ihr mit Gottes Humor auch so eine grosse Freude habt :)! Sein Humor war in diesem Fall auf ganzer Linier herzerfrischend:schnkl:!

Liebe Lisa,
die Zündstifte sind hin, das hatten wir eh schon "gerochen", da wir das beim nicht mehr so taufrischen Moppel bereits einmal hatten. Da hilft nix ausser Werkstatt und Geldtascherl aufmachen - is so, auch gut! Wir haben ihn schon rauf nach Guttaring gebracht, da bekommt er seine Massage :)......

Gesunde und noch immer vollkooooommen entspannte Grüße, Sabine
PS: heute ist MEIN Tag! Eben hab ich für Matthias mit der Gießkanne Wasser im Badezimmerwaschbecken geholt (für die Hühner draussen). Da hebt auf einmal der Wasserhahn ab - völlig losgelöst von der Erde...) und eine Wasserfontäne schießt mir ins Gesicht:WS - wow! Also ich hatte eigentlich schon das Gefühl heute ordentlich geduscht:dusche: zu haben...hmmmm......
 
C

carolcn

Gast
:schnkl: Liebe Sabine,

der liebe Gott dachte sich bestimmt Sport würde der Sabine jetzt guttun und weil sie so verschwitz ist bekommt sie gleich noch ne Dusche!

Haha.

Zum Georg kommt jetzt gleich einer zur Massage und er weiss gar nicht wer das ist. :BS:

Liebe Grüße, Carolin
 
G

georc

Gast
liebe Sabine !

der mann hat zwar seinen namen am telefon gesagt, aber ich hab seinen namen nicht verstanden. Er hat mich mit "du" angesprochen, also wusste ich, ich müsste ich ihn kennen.

Ich hab mich überraschen lassen.

Als er dann kam wusste ich, wer der Anrufer war. Der Mann war schon öfter bei mir.

Da ich den Namen nicht am Display des Handys sah, obwohl der Name dieses Mannes bei mir im Handy gespeichert ist, aber nur die Handy-Nr. am Display aufschien, wusste ich erst beim Kommen, dass:der liebe Gott so ausschaut, wie der Mann! Aber ich meine, der liebe Gott könnte schon auch einmal wie Sabine ausschaun. Der hat doch viele Gestalten! Oder? Danke für diesen Hinweis. hahah.

liebe humorvolle grüsse

georgy
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
E

EK

Gast
Liebe Sabine!
Danke fürs Teilen.
Da hab ich auch eine gaaaaanz frische Geschichte zu erzählen. Als ich grad nach Hause gekommen bin und aufs Klo gehen wollte, sah ich das eins der Katzenkinder auf den geschlossenen Klodeckel gekackt hat.:schnkl::LS::DH:schnkl: Hab herzlich gelacht und mir gedacht: "Gott hat echt Humor und unsere Katzen auch". :schnkl:

Umarmung von herzen,
Elisabeth:BS:
 
S

SW

Gast
Liebe Elisabeth,
du kannst ja auch nicht einfach ausser Haus gehen ohne vorher brav den Klodeckel für deine Katzen hochzuklappen:sonicht: - wie sollen sie denn den Deckel ohne Page hochkriegen, um gaaaanz ordentlich uns sauber ihr Geschäft zu verrichten:klo:????
verständnislose Grüße:kapiernicht:, Sabine
 
E

EK

Gast
Liebste Sabine.
Oh, was für Fehler meinerseits... :D
Wenn der Klodeckel oben bleibt, sieht das aber dann möglicherweise so aus...??? :rolleyes::schnkl:;)



Umarmung von Herzen,:blum:
Elisabeth
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
A

Atlantis

Gast
:BS: Liebe Ruby,

ich freue mich so sehr, dich hier wieder zu lesen, du hast ja eine ganze Weile pausiert.
So konntest du vielleicht auch nicht mitbekommen, daß wir uns nochmal zu unseren Forenregeln geäußert haben und darauf hinwiesen, daß wir aus Gründen des respektvollen , freundlichen Umgangs hier, bei jedem Posting eine Begrüßung und eine Verabschiedung für wichtig halten. ;)
Mein Lucky mag auch nicht die Toilette benutzen, wobei ich da gegen 23:00 Uhr manchmal gar nichts dagegen einzuwenden hätte :blum:.

ich schicke dir Grüße von Herzen,

Biggi
 
R

Ruby

Gast
ja finde ich auch,.. man sollte es tun..siehe *unter uns* da habe ich es auch ausfühlich getan...liebe@Atlantis
 
WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  
Top