WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  

erste erfahrungen mit astralreisen

C

Catalya

Gast
hallo ihr lieben,
ich habe heute eine astralreise probiert...
schlafstarren habe ich leider relativ häufig und heute habe ich versucht währendessen zu entspannen, aber das ist nahezu unmöglich. da ich die ganze zeit das gefühl hatte, mit gewalt in mein bett gedrückt zu werden. also habe ich das einfach so hingenommen... meint ihr das reicht aus als entspannung? oder habt ihr tips wie ich das besser machen könnte?
Naja, dann hab ichs wirklich geschafft meinen arm zu heben, ein unglaubliches gefühl! aber sobald ich meinen astralarm hob, hatte ich ein fürchterliches klirren im ohr und panik, dass etwas nicht stimmt. habe ihn also sofort wieder mit meinem körper vereint.
wie kann ich die angst überwinden? und wie komme ich dazu, ganz aus meinem körper auszutreten?
und ist so eine reise für den körper anstrengend?
weil ich war nach meinem versuch richtig erschöpft und wieder totmüde und auch ziemlich verwirrt, obwohl ich doch die ganze nacht ausreichend geschlafen hatte.
also viele liebe grüße über eure antworten und eure berichten von euren ersten versuch würd ich mich freuen, catalya
 
C

carolcn

Gast
Liebe Catalya,

es drängen sich mir die Fragen auf, warum willst du Astralreisen machen? Findest du es nicht unnatürlich etwas mit dem willen herbei zu zwingen? Es unbedingt zu wollen.
Ich habe das Gefühl du lässt es nicht geschehen, du willst es. Nach meiner Erfahrung funktioniert das SO nicht.
Das zeigt auch die Wirkung, das du erschöpft bist. Wenn wir etwas mit unserem Willen (Ego ) machen wollen, kann viel Energie verloren gehen. Mensch versucht wo durchzukommen wo es nur sehr schwer geht, oder gar nicht geht. Aber es kann auch sein das ich hier nur rumfassl.

Liebe Grüße, Carolin
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M

Micha

Gast
Liebe Catalya,

ich gehe mal von weiblich aus, da "a". Leider bin ich gar nicht so bewandert, was Astralreisen betrifft. Jedoch findest du hier sehr viel, das deine Fragen beantworten kann. Und fehlt etwas, dann frage einfach direkt und speziell im Thread weiter. Gerne wird dir geholfen.

Link entfernt

Des Weiteren freue ich mich, dass dich dein Weg zu uns geführt hast. Wenn du magst, dann stelle dich doch in unserer Vorstellungsrunde vor. Diese findest du hier: Vorstellungsrunde

Ich freue mich mehr von dir zu erfahren, und wir können dich in deinem eigenen Thread willkommen heißen, so wie es ein jedes neues Mitglied verdient hat.

Herzliche Grüße
Michael
 
C

carolcn

Gast
Lieber Michael,

ich habe gar nicht nachgedacht, ob Männlich oder Weiblich. Es wird schon passen? :BS:

Liebe Grüße, Carolin
 
C

Catalya

Gast
Vielen Dank Michael, ich werde mir die beiden threads gleich genauer anschauen, und weiblich stimmt ja :D

Hi Carolin,
ja du hast recht, so was sollte man wahrscheinlich nicht erzwingen. und eigentlich will ich sowas gar nicht machen... mein problem ist nur, ich mache manchmal unbeabsichtigt astralreisen und ich dachte mir, wenn ich quasi schneller bin, und freiwillig aus meinem körper rausgehe, behalte ich dann wenigstens die kontrolle über diese reise. klingt das logisch? weil ich leider eher unschöne erfahrungen bisher gemacht habe.
auch bei meinen bisherigen erfahrungen war ich körperlich zumindest nich so fertig danach, dafür geistig umso mehr...
:D ich versuche also nur verzweifelt, iwie wieder die kontrolle über meine träume zu bekommen ;)
lg Sonja
 

Weißer Wolf

Administrator
Hallo liebe Sonja,

wie schön, dass du hier bist. Micha hat dich schon auf den Astralreisen Thread aufmerksam gemacht. Bitte lese diesen ganz durch, du findest die meisten Antworten auf deine Fragen dort...
Link entfernt

Außerdem haben wir hier eine Fragen und Antworten Seite zusammengestellt:
Link entfernt

Alle Phänomene, die du schildest sind klassische Reaktionen des Beginns einer Astralreise. Das "Problem" sozuagen ist der unruhige Geist - unbewusste Thematiken werden auf der astralen Ebene sofort manifest - daher die Ängste oder auch unschönen Bilder.

Worum es nun geht diese Muster in sich selbst aufzulösen und frei - in der Mitte zu sein. Dadurch funktioniert die wirklich bewusste Astralreise von ganz alleine. Eine Möglichekit die unterbewussten Muster aufzulösen ist die Arbeit mittels der Zwillingseigenschaften (siehe: Administrator Hinweis: Link fehlerhaft und entfernt).

Umarmung von Herzen und herzlich willkommen,
Alles Liebe,
Matthias
 
C

Catalya

Gast
Vielen herzlichen Dank, Mathias, für die schnelle antwort, werde mich mal gleich reinlesen :)
 
WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  
Top