WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  

Entwickelt Mitgefühl

Weißer Wolf

Administrator
Für dich,

Auf unserem Weg durch das Leben: wie erreiche ich spirituelles Wachstum? Durch Erlernen von Freude am Dienen – am Hiersein für unsere Mitmenschen. Entwickelt Mitgefühl für alle Menschen ohne Ausnahme, denn dadurch wird der Balken vor den eigenen Augen kleiner und man erkennt nicht mehr die Fehler der Anderen, sondern das Gute. Dann fließt die göttliche Liebe frei durch genau dich!

Umarmung von Herzen,

Matthias
 
B

Betti

Gast
Ob das jetzt richtig ist und ob es passt ich weiß es nicht nur das ich hier ein paar zeilen dazu schreiben möchte.

Indem ich mich annehme wie ich bin ohne wenn und aber
mir gefällt das wort dienen nicht so richtig, das hat bei mir immer diesen beigeschmack von (da gibt es was großes dem muß ich mich unterwerfen) ich nenne es mit freude und liebe annehmen.
da habe ich noch meine lernaufgabe in der gegenwart zu bleiben entweder ich bin in der vergangenheit oder schon in der zukunft und beides passt nicht.

Lieber Matthias ich danke dir für den denkanstoß und ich hoffe du bist mir nicht böse wenn ich deinen Betrag etwas zerrupft habe.

Lieben Gruß Betti
 
L

lakshmi

Gast
hallo matthias.
freude am dienen,ist für mich einfach,ich diene :blum::blum:menschen ,die meinen dienst brauchen,und diese menschen dienen mir.ich bekomme zurük,was ich aus-sende.
 

Weißer Wolf

Administrator
Lieber Matthias ich danke dir für den denkanstoß und ich hoffe du bist mir nicht böse wenn ich deinen Betrag etwas zerrupft habe.

Lieben Gruß Betti
Liebe Betti,

ach überhaupt nicht, ich freue mich wenn du dies tust, denn jeder Gedanke ist ein wunderschönes farbiges Mosaik im göttlichen Teppich,

Umarmung von Herzen,

Matthias
 

Weißer Wolf

Administrator
Hallo ihr Lieben,

heute ein schönes Zitat von Baba dazu:

"Rechtschaffenheit (dharma) ist universal. Es gibt einen Test, der vielleicht auf alle Handlungen angewendet werden kann um zu bestimmen, ob sie in Übereinstimmung mit rechtem Handeln sind. Laßt eure Taten nicht einander schaden oder verletzen. Diese Regel fließt aus der Erkenntnis, daß der göttliche Funke ein und derselbe in jeder Form ist. Wenn ihr jemanden anderen verletzt, dann verletzt ihr dasselbe Göttliche, welches in euch wohnt. Rechtschaffenheit ermöglicht euch die Erkenntnis zu erlangen, daß alles was schädlich für eine andere Form ist, auch schädlich für euch ist. Der Test des rechten Handelns ist klar formuliert, indem es heißt: „Behandle andere so, wie du auch von ihnen behandelt werden möchtest.“

Umarmung von Herzen,
Alles Liebe,
Matthias
 
WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  
Top