WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  

Die ersten Schritte der neuen Essenzen Reihe "Baum der Erkenntnis" sind gegangen

S

sdfff

Gast
Mein herzliches Grüß Gott !

Normalerweise soll man ja erst gackern, wenn das Ei gelegt ist. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, das ich diesen Weg mal nicht "alleine" gehen möchte.

In den letzten Stunden sind nun auch die restlichen Modulen in meinen Besitz gelangt, es kann also recht zeitnah losgehen.

Wer das Buch von Matthias erworben oder geschenkt bekommen hat, auch, wer es sogar gelesen hat findet auf Seite 100 eine Grafik mit der Überschrift:" Die 12 Zwillingseigenschaften ". Hier sind 48 recht intensive Begriffe in einen Zusammenhang gebracht worden, den ich so noch nicht gelesen habe.

Die Idee ist, diese 48 Essenzen einzeln herzustellen, und mir so quasi die Energie für die Zwillingsessenzen drauf zu schaffen.

Peter, das ist der freundliche Mann aus dem Erdheilungsordner, hat mir ein mongolisches Artefakt nachgebaut, mit dessen Hilfe man 3 Essenzen zu einer verbinden kann oder umgekehrt.

Von Sabine und Matthias habe ich 2 Flaschen Wasser bekommen, ausserdem

* einen Stein mit der Aufschrift "Liebe ist Alles - Alles ist Liebe"
* einen Shiva Lingam
* einen geschliffenen Bergkristall, der eine Kraft und eine Schönheit hat, das es mir beim Auspacken die Tränen in die Augen getrieben hat und weit darüber hinaus.

Normalerweise ist es nicht übliche magische Anordnungen in ihrer Vollendung zu fotografieren oder zu klassifizieren, um den innewohnenden Zauber nicht zu verraten, aber ich habe eine sehr klare Freigabe erhalten, was der besonderen Energie des Forums geschuldet ist. Seit gestern Abend läd das Wasser mit den 3 Steinenergien, auf der Grundlage eines Blattes, das Sabine und Matthias dem Päckchen beigelegt hat. Fotos werden von mir dann nachgereicht.

Von Ginster habe ich nun die energetischen Sonnen erhalten, in deren Zentrum jeweils ein Begriff steht. Damit kann ich morgen dann den ersten Begriff "Lebensverachtung" auf ein Ampulle des Wassers laden.

Es geht also los.

Alles Liebe euch

Stephan
 

Weißer Wolf

Administrator
Hallo lieber Stephan,

ich danke dir von Herzen für die lieben Zeilen und das Feedback. Wie schön, dass die Sachen gut angekommen sind. Der Bergkristall kam - ähm, wie sage ich es - aus Indien, aus Puttaparthi... nun ja, gaaaaaaaaaaaaaanz nah von Baba ;)
Er hat nun ein wunderbares Zuhause bei dir gefunden - den Kristall meine ich und wahrlich, wir freuen uns mit dir.
Auch ich bin schon gespannt auf dein Werk,

Umarmung von Herzen,
Alles Liebe,
Matthias
 
S

sdfff

Gast
Lieber Matthias,

wie soll ich es sagen:

Ich dachte es mir schon, aber ich würde niemals schreiben, das ich alle, wirklich alle Einzelteile aus dem Wunder - Paket in oder auf das Wasser geladen habe.

Geheim ischt schliesslich gehaim.

Den obligatorischen Testtropfen habe ich heute mittag schon überlebt, aber Respekt hatte ich schon * zugeb.

Alles Liebe dir

Stephan
 

Anhänge

Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
S

sdfff

Gast
Liebe Lesenden,

der heutige Tag ist der Tag, an dem die erste Ampulle des Baum der Erkenntnis - Wasser auf den Baum der Existenz selbst trifft, und unter dem Aspekt der Lebensverachtung lädt.

Es ist für mich spannend, weil ich bisher nur Lichtessenzen geladen habe, und mit der Schattenessenz "LEBENSVERACHTUNG" betrete ich absolutes Neuland.

Morgen dann mehr.

Alles Liebe Euch

Stephan
 

Anhänge

S

sdfff

Gast
Liebe Lesenden!

So, der erste Tropfen der Schattenessenz "LEBENSVERACHTUNG", der hatte es in sich. Nach kurzem inneren Zucken bin ich mit mir übereingekommen, die Energien "LOSLASSEN ", "ERDUNG" und "Spirituelle Heilimpulse" jeweils in einem Vergleichsfläschchen zu der Schattenessenz dazu zu laden, weil so pur, macht es freier, als man sich das vielleicht vorstellen mag.

Witzig war, das ich wenige Minuten nach der Einnahme einen Anruf aus Paraguay bekam, wo mich ein Kunde fragte, ob er mir von der heimischen Flora nicht Pröbchen mitbringen solle, da seine Nachbarin eine alte Kräuterfrau wäre, und meine Energienarbeit spannend fände. Nun weiss ich natürlich nicht, ob das schon zu der Schattenessenz gehörte, oder noch dem gestrigen Tröpfchen geschuldet ist.

Morgen mehr

Alles Liebe Euch

Stephan
 
WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  
Top