WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  

Der Rauch des Herzgespannkrautes

S

sdfff

Gast
Mein herzliches Grüß Gott !

In der Räuchermagie wird dieses Kraut dem Feld der Entspannung zugerechnet. Dies bedarf einiger erklärender Worte.

Mein Opa sagte immer:" Ein Preusse kämpft bis er stirbt." Ok, nun bin ich aber kein Preusse, auch wenn mir das Kämpfen nicht unbekannt scheint. Oliver Kahn, um ein weiteres Beispiel zu nennen, prägte den Satz:"Es geht immer weiter...", dazu noch der passende Gesichtsausdruck, und genau hier, sind wir bei der Wirkungsstätte des Krautes angekommen.

Es gibt eine breite Palette zwischen dem, dem man beim Laufen die Schuhe besohlen kann, und dem, der sich selbst immer wieder gnadenlos antreibt, in einem Tempo, das damit nur noch zur Oberflächlichkeit ausreicht.

Knuffiger wäre es, das eine oder andere Mal zu verweilen, die bekömmlichen kleinen Schritte zuzulassen, in vollem Vertrauen , weder etwas zu verpassen, noch Dinge nicht mehr hinzubekommen, weil man es bewusster angedeihen lässt.

Alles Liebe

Stephan
 
A

Atlantis

Gast
Lieber Stephan,

spannend, diesmal greift der Rauch dieses wunderbaren Krautes scheinbar auf ganz ähnlicher Ebene, wie der Tee ,den man von dem blühenden Kraut brüht, welches man übrigens ganz prima ab Juni sammeln kann.


Heilwirkung: beruhigend,
krampflösend,
nervöse Herzbeschwerden,
Herzprobleme,
Herzklopfen
Atemnot,
Engbrüstigkeit,
Verschleimung der Atemwege,
Magenprobleme,
Blähungen ,
Magenkrämpfe,
Kropf,
Nervosität,
Gereiztheit,
Nervöse Angstzustände ,
Schlaflosigkeit,

Grüße von Herzen,

Biggi
 
H

helferlein

Gast
Es gibt eine breite Palette zwischen dem, dem man beim Laufen die Schuhe besohlen kann, und dem, der sich selbst immer wieder gnadenlos antreibt, in einem Tempo, das damit nur noch zur Oberflächlichkeit ausreicht.

Knuffiger wäre es, das eine oder andere Mal zu verweilen, die bekömmlichen kleinen Schritte zuzulassen, in vollem Vertrauen, weder etwas zu verpassen, noch Dinge nicht mehr hinzubekommen, weil man es bewusster angedeihen lässt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  
Top