WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  

Begrüßung und Verabschiedung

M

Micha

Gast
Ihr Lieben ALLE,

seit längerer Zeit beobachte ich, dass im Forum Beiträge geschrieben werden ohne „Hallo“ und „Auf Wiedersehen“ zu sagen. Das „Wie“ spielt keine Rolle, das ist einem jeden freigestellt, ganz gemäß seinen Gefühlen. Dies beobachte ich bei „Alten Hasen“, relativ neuen und ganz neuen Forenmitgliedern. Ich möchte dieses Thema jetzt und hier noch einmal öffentlich für alle ansprechen, und wir Mods erlauben uns in Zukunft per PN und auch öffentlich darauf hinzuweisen. Wir haben es im Moderatorenforum diskutiert und uns ist bewusst, dass sich die Sprache, grad bei den Jüngeren, verändert hat und auch die ältere Generation dies annimmt. Und dies ist auch gut so. Uns ist bewusst, dass in Social Networks dies Gang und Gebe ist, auch dies ist gut so. Wir respektieren dies, sind allerdings der Meinung, dass dies nicht ins Lichtforum passt. Hier sind wir Mods uns alle einig.

Wir alle (nicht nur die Mods) halten das Licht und die Liebe hier hoch, mit bestem Wissen und Gewissen, und vor allem mit unserem Herzen. Für uns Mods ist es nicht respekt - und liebevoll, bzw. achtsam gegenüber den Lesern, wenn man einfach ein Anliegen oder Beitrag schreibt ohne Begrüßung und Verabschiedung. Gerne darfst du dies für dich hinterfragen, reinfühlen wie es dir dabei ergeht, wenn du solche Beiträge liest, gerne darfst du auch sagen, das mache ich nicht mit, oder das macht mir nichts aus. Alles ist freigestellt und ohne Bewertung. Jedoch möchte ich auf etwas hinweisen. Wir haben Forenregeln, die in den Nutzungsbestimmungen, die ein jeder bei seiner Registrierung akzeptiert, niedergeschrieben sind. Dort ist dies verankert. Beiträge hierzu findet ihr hier Administrator Hinweis: Link fehlerhaft und entfernt und hier Administrator Hinweis: Link fehlerhaft und entfernt.

So bitte ich euch, helft ALLE mit dies zu respektieren und umzusetzen, helft ALLE mit, das Licht und die Liebe in diesem Forum hochzuhalten, helft ALLE mit, dass unser Forum etwas Besonderes ist in der Vielfalt der spirituellen Foren. Wir ALLE sind Licht und Liebe, lasst es uns auch leben, und vor allem, lasst es uns verbreiten und ausstrahlen, an unsere Gäste, die dann vielleicht willkommene neue Forenmitglieder werden, und auch an alle stillen Leser die nicht zu uns kommen. Ich danke euch für eure Unterstützung und umarme euch von Herzen

Michael
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M

marfr

Gast
Lieber Micha,

anfangs hier im Forum empfand ich den Hinweis auf die Regeln manchmal ein klein wenig übertrieben. Heute bin ich ganz bei dir. Ich habe mich inzwischen gut eingewöhnt :blum: und fühle mich wohl, genau wegen der Herzlichkeit, Offenheit und liebevollen Art miteinander umzugehen. Und manchmal in letzter Zeit stutzte auch ich innerlich bei Beiträgen, wo jemand so mit der Tür ins Haus fällt, dass es einfach respektlos auf mich wirkt.

Es wird hier von vielen verschiedenen Personen viel positive Energie, Liebe, Achtsamkeit und vieles mehr eingebracht, was ich sehr schätze. Und mir wünsche , dass auch alle Teilnehmer sich entsprechend verhalten.

Ich würde auch nicht in ein sorgfältig eingerichtetes Zimmer mit meinen batzigen Straßenschuhen reinlatschen und so tun, als wär das normal. Und wenn doch, so würde ich damit leben müssen, dass man mir sagt, es gibt respektvollere Möglichkeiten, mit einem sorgfältig errichteten Raum umzugehen und seine Wertschätzung zu leben. Das fiel mir jetzt einfach grad so als Beispiel ein, auch wenn es vielleicht hinkt.

Liebe Grüße
Marion
 
C

carolcn

Gast
Lieber Michael,

ich stimme dir zu. Ich bin auch für die höfliche/herzliche Form!

Habe aber eine Frage an dich/euch!

Wenn ich einen neuen Beitrag erstelle begrüsse und verabschiede ich mich natürlich.
Wenn aber eine disskusion schon im laufen ist und man hin und her schreibt, ist es doch bissl komisch jedes mal Hallo liebe/r ... zu schreiben. In einem Gespräch mache ich das ja auch nicht. Oder wird das in der Schreibform anders gehandhabt?

Liebe Grüße, Carolin
 
M

Micha

Gast
Ihr lieben alle,

liebe Marion, einfach nur :hdku: und :mrmng:. Das meine Gefühle zu deinem Geschriebenen. :dnk:

Liebe Carolin,

Zitat von ccur:
Wenn aber eine disskusion schon im laufen ist und man hin und her schreibt, ist es doch bissl komisch jedes mal Hallo liebe/r ... zu schreiben. In einem Gespräch mache ich das ja auch nicht. Oder wird das in der Schreibform anders gehandhabt?
ich danke dir für deine wichtige Nachfrage. Nein, so soll es nicht sein, wir wollen ja nicht päpstlicher sein als der Pabst. Und so stimme ich dir zu. Ich habe dies auch so im Mod-Forum geschrieben. Stell ich eine Frage und du antwortest, ist Hallo und Servus angebracht. Geht es aber dann gleich weiter, so muss es nicht sein, es ist dann eine Diskussion zwischen uns, ein "Schlagabtausch". Und da ist es vollkommen okay nur zu schreiben. Ist es allerdings so, dass du mir schreibst, ich dir schreibe, du mir schreibst, dann ein anderer antwortet, oder eine längere Pause dazwischen ist, dann finde ich es respektvoll, wenn man wieder Hallo und Servus sagt. Siehe den Thread "Freude mit Worten". Wenn du da immer Hallo und Servus sagst, kommst du nie zu Wort, da sind andere, die mitmachen, schneller, das habe ich mit zwei lieben Damen erleben dürfen. :rolleyes: Ich hoffe, ich habe damit deine Frage beantwortet und sage nochmals :dnk: für diesen wichtigen Einwand.

Herzliche Grüße

Michael
 
C

carolcn

Gast
Danke Michael,

für mich ist es selbstverständlich Menschen mit ihren Namen anzusprechen. Und mich zu verabschieden. Wenn man im Herzen ist, kann eh nix schief gehen.

Auch für Michael "Polizeikappe in Blau" :LS::schnkl::LS: :hzsm:

Liebe Grüße, Carolin
 
S

SW

Gast
Liebe Carolin,
danke für deine wichtige Frage, da sich diese sicherlich mehrere stellen.
Ja, selbst in einer laufenden Diskussion handhaben wir es so. Eigentlich sind von "Anrede" und "Verabschiedung" nur folgende Foren zu jeder Zeit ausgenommen:
Angebote - da diese meist wie ein Werbetext sind
Freude mit Worten - das ist ein Spiel und keine Kommunkation
Früher hatten wir hier im Forum eine Möglichkeit des "Chatraums" (der aber immer wieder für technische Probleme sorgte, deshalb existiert er nicht mehr) - dort war es möglich die Anrede wegzulassen, so wie es bei Comunities wie facebook üblich ist. Aber bei dieser Art der Kommunikation wird alles "gekürzt" und die Sätze meist kürzer und oft in Dialekt etc. geschrieben - es ist eben eine andere Form der Kommunikation, nicht vergleichbar.
Ich denke, wenn man jemanden persönlich anspricht, weiß derjenige, dass nun er angesprochen ist, man an ihn eine Frage hat oder an ihn Input liefern möchte - oder eben an alle, wenn man z.B. "ihr Lieben" schreibt. So kommt es auch weniger zu Missverständnissen, weil sich eventuell jemand nur aus eigenen Resonanzen heraus angesprochen fühlt durch eine geposteten Text, der gar nicht speziell nur an ihn gerichtet ist.
Ich finde, die wiederholte Begrüßung bewahrt auch den Schreiber selbst vor der Falle einmal "über die Stränge" zu hauen, sie wahrt einen respektvollen Umgang miteinander und ich persönlich empfinde sie als gleich tolles Mantra wie ein "Danke!" - ein "Namasté!" oder "Grüß Gott " macht uns immer bewusst, mit "wem" wir hier eigentlich grade reden :) ....
Alles Liebe euch und eine gute Nacht rundum, Sabine
 
M

Micha

Gast
Danke liebe Carolin,

Zitat von ccur:
ich verstehe, wie du das meinst. Das ist schön und lieb von dir. Nur möchte ich auch sagen, dass ich auf keine Errungenschaft oder Auszeichnung stolz bin. Ich brauche dies nicht, ist jedoch ein schönes Spiel. Aber, das haben wir in einem anderen Thread diskutiert, lasse es einfach stehen und lache mit mit, denn dies tue ich gerade aus Freude.

Liebe Grüße
Michael
 
S

SW

Gast
oh, die kann er liebend gerne haben!!! Diese olle Kappe kriegt derjenige, der den unguten Job des "Verwarners" am eifrigsten ausgeübt hat - wer wil den Job???? He, nicht so schüchtern, Freiwilige vor! ihr bekommt auch ganz liebe PN´s dafür, wenn ihr den Job macht - garantiert:blum:!
Ne, Schmäh ohne, ich kann mit der Kappe gut leben, das ist schon in Ordnung so:hzsm:
alles Liebe, Sabine
 
M

Micha

Gast
Liebe Sabine,

Zitat von SE:
Ich finde, die wiederholte Begrüßung bewahrt auch den Schreiber selbst vor der Falle einmal "über die Stränge" zu hauen, sie wahrt einen respektvollen Umgang miteinander und ich persönlich empfinde sie als gleich tolles Mantra wie ein "Danke!" - ein "Namasté!" oder "Grüß Gott" macht uns immer bewusst, mit "wem" wir hier eigentlich grade reden
ich danke dir für diese wertvolle Ergänzung. Ja, das darf ein jeder auch sehen.

Herzliche Grüße und auch eine gute Nacht

Michael
 
WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  
Top