WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  

Arme Amy!

A

ananda

Gast
Ihr Lieben!

Gestern Abend ist meine liebe Katze Amy von ihrem abendlichen Rundgang, der höchstens
eine halbe Stunde, Stunde dauert nicht mehr zurückgekehrt. Wir haben sie bis spät in die
Nacht gerufen, leider ohne Erfolg! Heute morgen um 6h rief ich sie nochmal und hörte von
irgendwo her, ganz leise ein herzzerreissendes Schreien. Ich hatte keine Ahnung wo es
herkam. In Pyjama und Schlapfen durchforstete ich die ganze Wohnanlage und über die
Strasse dann hörte ich sie immer lauter, bis ich mir dann sicher war sie im Carport eines
Hauses schreien zu hören. Alles war im Haus noch finster und das Gartentor versperrt.
Ohne Zögern läutete ich Sturm. 10 Minuten lang hörte ich Amy wie fürchterlich schreien
und ich konnte nicht zu ihr. Ich überlegte auch einfach über den Zaun zu steigen, aber
ich traute mich nicht. Etwas in mir sagte, warte -tu das nicht..! Dann endlich machte
ein Mann auf und wir suchten Amy und fanden sie im Carport hängend in einem Fussballnetz gefangen. Ihr ganzer Körper war eingeschnürt und das Blut tropfte auf den Boden. Schnell hob ich sie hoch, und verlangte nach einer Schere! Ich schnitt sie
schnell heraus, und wunderte mich, dass sie noch lebte! Der Hals war zugeschnürt, alle Pfoten restlos verhangen. Die rechte hintere Pfote blutete stark. Raimund organisierte vom Krankenbett aus einen Tierarzt, zu dem wir eine Stunde später fahren konnten. Amy musste eine schreckliche Nacht gehabt haben und ich kann gar nicht nachvollziehn, dass die Leute sie nicht schreien gehört haben! Die Pfote war ganz steif und kalt, sie musste schon lang gehangen haben! Wie ein Wunder : Sie scheint unverletzt bis auf das hintere Beinchen. Wir wissen noch nicht genau was werden wird. Der Arzt sagt wir müssen das Bein kräftig massieren, damit es durchblutet wird und nicht abstirbt. Sie ist soweit versorgt und schläft in ihrem Körbchen. Ich musste das mit euch teilen, ich versuche ruhig zu sein und geb ihr jetzt mal Reiki !

Alles Liebe, Susanne
 
S

SW

Gast
Oh, liebe Susanne, da fühl ich mit dir, mit euch mit! Und du wirst sehen, es wird sich auch hier, auch bei Amy, wieder mal bewahrheiten: Katzen haben 7 Leben!:DH
Die Leute werden sie nicht gehört haben, weil sie wahrscheinlich nur beim Hören DEINER Stimme sofort lautstark reagiert hat. Sei ihnen nicht gram, wenigstens war wer da, hat dir eine Schere zur verfügung gestellt und dich das Netz zerschneiden lassen. Was uns selbstverständlich scheinen mag, ist es noch lange nicht jedem.
Werd jetzt gleich mal deiner Amy Reiki schicken, wirst sehen, sie schafft das super!
Alles Liebe dir und Amy und eine Umarmung von Herzen:mrmng:, Sabine:BS:
 
L

Lichtblicke

Gast
da schließ ich mich mit allem was ich kann an - oh so viel Aufregung - bin in Gedanken und im Herzen auch bei dir, liebe Susanne!

Elisabeth
 
A

Atlantis

Gast
( liebe Forenfamilie, ich weiß, das Kinder nur im Kinderforum schreiben dürfen, aber Ciara bittet mich innig, Susanne hierzu schreiben zu dürfen.- Ich habe es ihr erlaubt. Falls dies nicht ok ist, verschiebe ich Ciaras Zeilen ins Kinderforum. Von Herzen, Biggi )

halo libe susane

ich kann das so gut mitfülen meine katzen sind schon gestorben ich hate si ser lib
ich habe si ser fer mist aber jedes tir get seinen weg
auch amy tut das
ich bin so fro das du si gefunden hast jetzt ist ales gut

von herzen ciara

 
A

Atlantis

Gast
Liebe Susanne,

auch ich kann soooo gut mit euch fühlen. Bei allen Tieren die mich schon begleitet haben, habe ich mit ganzem Herzen mit meinen Tieren gelebt.
Da gab es sooo viel Freude, Schönes , Einzigartiges und Liebe und Treue in der Fülle. Aber es gab auch jene schweren Zeiten, an denen ich manchmal glaubte zu zerbrechen.
Oft fragte ich mich W A R U M ????
Und ich habe viele Tränen vergossen und nicht verstanden.

Auch heute verstehe ich nur zu oft nicht :cool:, aber eines habe ich im Gegensatz zu früher geändert. In so einer Situation, wie du sie jetzt erlebst, habe ich mich viel zu lange mit den Energien des Schreckens und des Schmerzes befaßt. Obwohl es nochmal gut gegangen war, das Tier gerettet, konnte ich nicht ablassen mir immer wieder die Not meines Lieblings vorzustellen.
Heute lasse ich das bleiben, weil ich weiß, es bringt dem Tier und auch mir viel mehr, sich nun auf den Dank, auf das HEIL SEIN , auf die Liebe auszurichten.

du machst das ganz wundervoll, und ihr Reiki zu geben, wird euch beiden gut tun.

ich bin sicher, daß Amy den Schrecken gut überwinden wird,

im Herzen bei euch,

Biggi
 
K

kleinemaus

Gast
Oh mein Gott liebste Susanne,

es geschehen Zeichen und Wunder nicht wahr? Damit ich dich nicht vollends verwirre muss ich kurz etwas dazu sagen: Gestern Abend saß ich in meinem Zimmer ( meine Mama die auch Susanne heißt unten im Wohnzimmer ) als ich aufeinmal unseren Kater aufmaunzen hörte. Wir haben nämlich einen Balkon und von einem anderen Hüttendach springen unsere Katzen immer auf diesen (es geht da so einen Meter runter ). Ich und meine Mama sind gleich rausgerannt und haben ihn gefunden. Erst sah alles normal aus aber als er gelaufen ist ist er total schief und krumm gelaufen; mir hat es regelrecht das Herz gebrochen.

Zum Glück geht es ihm heute wieder besser und ich kann sehr mit dir mitfühlen wie es dir mit Amy gegangen sein muss. Ich schicke euch ganz viel Reiki damit es Amy auch wieder so gut geht und ganz viel Kraft, das sowas nicht wieder passiert.

"Wirklich großartig ist, dass es Katzen in allen Varianten gibt. Man findet sie passend zu jeder Einrichtung, jeder Art der Persönlichkeit und Laune. Aber unter dem Pelz lebt unverändert eine der freiesten Seelen der Welt."

In Liebe und Dankbarkeit deine Antonie <3
 
A

ananda

Gast
Ihr lieben,

Sitz nun bei raimund im krankenhaus und bin euch für jedes liebe wort so dankbar. Gestern war irgendwie ein doch recht dunkelgrauer tag. nach der op von raimund wollte ich zu ihm in den aufwachraum, der arzt wollte mich gleich holen. So wartete ich vor dem op-bereich und er kam nicht wieder um mich zu holen. Die gedanken überschlugen sich und es waren minuten, die wie stunden waren. Ich sah mich beim begräbnis von raimund stehen und da war dann doch sofort etwas in mir, dass immer wieder wiederholte: mein vater im himmel, satia sai baba und dann kam der arzt mit dem grad aufwachenden raimund aus dem op und er sagte: ich hab mir gedacht, ich bring ihren mann zu ihnen. Mann, war das schön! Ich konntegestern nicht mehr lang bei ihm bleiben, denn die nächste gefühlswelle kam : auf den tag und die stunde genau vor vier wochen hatte ich eine curretage, unser 9 wochen alter kind in meinem bauch hat sein kleines körperl wieder verlassen. Und gestern war dann alles wieder da.

Ihr lieben seelen, gott prüft mich sehr im moment. Aber, da bin ich eine von vielen hier im moment!

Ich umarme euch alle! Susanne
 
A

ananda

Gast
Liebe ciara!

Ich danke dir so sehr für deine so lieben zeilen!
Ja, du hast recht: es ist alles wieder gut! Amy hat mit zu sich geholt mit ihren rufen!
Ich konnte sie retten, sie kuschelte sich sofort erleichert in meine arme noch bevor ich
sie aus dem netz befreit hatte.

Eine ganz liebevolle umarmung für dich du engel! Susanne
 
L

Lichtblicke

Gast
liebste Susanne,

eine ganz herzliche Umarmung von Herz zu Herz schicke ich dir, du machst das alles sooo wunderbar...

deine Elisabeth
 
R

Raimund

Gast
Hallo Ihr Lieben!

Ich wollte Euch auch mal DANKE sagen, dass Ihr so lieb für uns da seid und mit uns fühlt! Von ganzem Herzen DANKE!!!

Alles Liebe,
Raimund
 
R

RegenbogenHerz

Gast
Liebe Susanne, lieber Raimund,

ich habe es erst heute früh geschafft, euch allen 4 Reiki zu schicken. Ich fühle mit euch. Alles Liebe und
gute Besserung.

Alles Liebe Michi
 
A

Atlantis

Gast
:hzssm: guten Morgen liebe Susanne, guten Morgen lieber Raimund,

ich hoffe ihr hattet trotz der vielen aufregenden Ereignisse eine erholsame Nacht, in der ihr neue Kräfte schöpfen konntet.
Ich wünsche euch einen lichtreichen dritten Advent, ihr macht das alles so wunderbar.
:dnk: das ihr uns teilhaben laßt, daß ihr uns Lehrer seit.

im Herzen bei euch,

Biggi
 
R

Raimund

Gast
Liebe Michi!

Vielen Dank, dass Du bei uns bist! :dnk: :gabi:

Mir geht's übrigens total super, hab üüüberhaupt keine Schmerzen nach der OP gehabt und darf sicher bald wieder nach Hause! :BS:


Liebe Biggi,

:dnk: für Deine lieben Zeilen und :dnk: dass Du bei uns bist! Schön, dass es Dich gibt!


Und das ist für Euch: :mrmng: :mrmng:


Von ganzem Herzen alles Liebe,
Raimund
 
A

Atlantis

Gast
:BS: Liebe Susanne, lieber Raimund,

habt ihr heute Neuigkeiten von Amy bekommen? Wie ist die OP verlaufen ? Was wurde überhaupt gemacht ? Darf Amy morgen wieder Heim ?

tierliebe Grüße von Herzen,

Biggi
 
A

ananda

Gast
Liebe Biggi!

Schön, dass du nachfragst und an unsere liebe Amy denkst: der Tierarzt hat unter
Narkose ihr Bein geröngt , die Wunde reinigt und versorgt! Sie trägt nun eine Schiene
und die aufgerissenen Stellen an den Krallen wurden genäht. Sie muss liegen, das
heisst sie ist die meiste Zeit in einem Käfig. Jedoch bin ich mir sicher, dass es ihr
gut geht, denn sie ist bei meinem Tierarzt in der Familie (4 Kinder..also viel Ansprache)
untergebracht. Gestern abend durfte ich sie noch nicht mitnehmen. Heute nachmittag
wird ein Verbandswechsel gemacht und dann hoff ich Amy mitnehmen zu können. Sie
fehlt uns sehr zuhaus und unsre zweite Katze ist ziemlich verwirrt und jammert die
meiste Zeit vor sich hin! Ob das Bein wieder wird kann man noch nicht sagen! Jedoch
ist sie entspannt und schnurrt schon wieder, wenn man sie streichelt!:DH

Alles Liebe, Susanne
 
S

SW

Gast
Ach super, dass du Bescheid gibst, liebe Susanne!! Und das sind ja erfreuliche Nachrichten, da sie einerseits offensichtlich supergut aufgehoben ist, dort wo sie ist, und anderseits bereits wieder schnurrt:DH- super!
Danke für deinen Bericht und dir und deiner ganzen Familie alles Gute! Alles Liebe dir :hdku:und eine Umarmung:mrmng:, Sabine:BS:
 
A

Atlantis

Gast
:BS: Liebe Susanne,

ich habe grad mit meiner Freundin Elke , der Heilpraktikerin gesprochen. Sie sagte:
Bei Verletzungen durch Abschnürung - Nekrosen - Entündungen - Gewebe/Nervenschäden etc. bitte Lachesis geben. Am Besten in einer M Potenz , oder in C200 .
Sie sagt, damit bestehen gute Chancen, das Beinchen zu retten und wieder heile zu machen.

Grüße von Herzen,

Biggi
 
A

ananda

Gast
Liebe Biggi!

Meinst du homöopathische Kugaln? Ich kenn mich da leider gar nicht aus und kann mit M Potenz usw... nix anfangen! Ich bitte da sehr
herzlich um ein wenig Aufklärungsarbeit! Meinst du gibt es da auch was für super verfressene unruhige Katzen auch was? (meine zweite
Katze Julie, die mir anscheinend recht ähnlich ist........gg)

Alles Liebe, Susanne
 
A

Atlantis

Gast
:BS: Liebe Susanne,

:blum: ich mache schon so lange, so viel mit der Homöophatie, das ich gar nicht bedacht habe , das andere weniger drüber wissen könnten. Sorry.-
Also, wir haben allerbeste Erfahrungen mit den Kügelchen gemacht ( Globulies ).
Dies wäre aber vermutlich nicht der Fall gewesen, wenn dahinter nicht eine wirklich fähige Therapeutin stünde ( eben Elke ).
Elke sagte : Kügelchen ( Globulis ) Lachesis C 200 , oder Lachesis M , wäre für Amy hilfreich.
Sie behandelt in ihrer Praxis Tiere und Menschen.
Versuche in der Apotheke abgefüllt in ein Röhrchen 1g zu bekommen, denn du benötigst nur 2 Kügelchen. Eventuell später nochmal 2 zum Wiederholen. Jedenfalls benötigst du kein ganzes Fläschchen.
Die Kügelchen solltest du Amy unabhängig vom Futter geben. Entweder gleich so ins Mäulchen und falls sie das nicht möchte, die Kügelchen in etwas Leberwurst verstecken, und schon dürfte das kein Thema mehr sein.

Falls du noch Fragen hast, immer los.
Ist Amy inzwischen zu Hause ? Ist dein Kind wieder gesund ?

Grüße von Herzen,

Biggi


PS.: Ach ja, das hatte ich ganz vergessen, das andere Kätzchen.
Ganz bestimmt gibt es auch für das andere Tigerchen Globulies, die ihr helfen, aber dafür muß man sehr viel über das Tier wissen.
In der Homöopathie wird immer von einem Gesamtbild ausgegangen, sprich man verabreicht nicht nur nach dem Sympthom.
Dies macht man nur in einem Notfall .
Ansonsten werden Charaktereigenschaften, körperliche Konstitution, Vorlieben , Ängste, Lebensumstände immer mit berücksichtigt.
Und je genauer ein Wesen erfaßt werden kann, um so größer ist die Chance DAS Mittel zu finden.
 
A

ananda

Gast
Liebe Biggi!

Vielen Dank für deine Globuli-Entwicklungshilfe und als ich gestern abend Amy nun endlich mitnehmen durfte war das erste was mir der Tierarzt in die Hand gedrückt hat, was?
JAJA, Lachesis !! Ich habe mich sehr gefreut und bin sehr dankbar, das sich nun wieder alles so wunderbar zusammenfügt! Es stehen nun halt laufend Verbandswechsel an, aber es geht steil bergauf! Amy hat so laut geschnurrt als wir uns gestern Abend zusammen aufs Sofa gelegt haben, wie nie und ich hab mich gfreut wie ein Kind!
Moritz ist wieder gesund und Julie nehm ich heut auch zum Tierarzt mit und werden ausführlich über ihr Verhalten sprechen!

alles Liebe, Susanne
 
WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  
Top