WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  

Abnehmen aber wie?

R

rosalie

Gast
ja ja ein immer gern genommenes thema.
ich habe mittlerweile 90 kg drauf....und es wird weder mehr noch weniger.
ich tue nichts dagegen, und dafür sorge ich mit richtig fettreichner nahrung wie käse ect.
wie und wann und wo finde ich wieder( in 2008 hatte ich den schon mal!! und nahm 15 kg in 5 monaten ab mit ziel) ??
kann mir jemand irgendwas dazu sagen oder geben oder schicken?? dannnke schön.
es ist ja nur so, das alles so kneift und drückt und ich mir jetzt allmählich neue sachen kaufen müsste und ich fühle mich sehr schlecht mit dem gekneife...:WS:
 
L

lakshmi

Gast
hallo rosalie.
ziel.....kauf dir was schickes zum anziehn,und dann stelle deine nahrung um.dann hast du auch ein ziel.
 
R

rosalie

Gast
wenn das sooo einfach wäre:)
geht nicht.jedenfalls jetzt noch nicht.habe ein paar schicke sachen:DH
 
S

sariena

Gast
Hallo rosalie,

mein Tipp: Versuche es mal mit der EFT-Klopftechnik! EFT ist eine klasse Selbsthilfemethode, mit der man auch gute Ergebnisse beim Abnehmen erzielen kann. EFT funktioniert ähnlich wie Akupunktur, aber ohne Nadeln.

Vielleicht kennst Du ja schon die Methode bzw. hast davon gehört ;-) Wenn Du mehr Infos suchst, dann klick doch bei mir unter "Kontaktinformation".

Liebe Grüße
 
A

Atlantis

Gast
schau mal hier

kann mir jemand irgendwas dazu sagen oder geben oder schicken?? dannnke schön.
Liebe Rosalie,

lies doch nochmal ganz in Ruhe den Thread > Fitness Programm als Start in den Frühling < durch. Er erstreckt sich ja nunmehr über viele Seiten. Ich habe mir grad die Mühe gemacht, ihn komplett durchzulesen.
Viele liebe Menschen hier, haben dir geschrieben und wirklich gute , hilfreiche und vielseitige Anregungen gegeben. ;)

ich schicke dir herzliche Grüße,

Biggi
 
H

holger

Gast
Hallo Rosalie!

Hast Du es chon mal mit Mentalreiki versucht? Eine Affirmation, daß Du Dich ab jetzt und sofort gesund ernährst oder so ähnlich, wäre dabei vielleicht sinnvoll.

Liebe Grüße

Holger
 
R

rosalie

Gast
bin gerade down. auch wegen des nicht abnehmens wegen allem was mir hier gerade zuviel wird. alle eindrücke und nicht geschehnissen. alles was nicht so läuft wie ich es möchte. was ich nicht kontrollieren kann und loslassen müsste. ich bin es leid aufpassen zu müssen das mein mann genau das ausgibt was ich vorgebe, damit wir im grünen bereich bleiben. meine ziele für urlaub kann ich abgeben, es wird nie einen geben. alle ersparnisse gehen drauf für das hobby und die selbständigkeit. das ist der zeitpunkt den ich überdenke und nicht mehr haben will.ich ertrage es einfach nicht mehr. meine fette wampe, meine kontrollsucht, die unordnung im haus, das meine tochter immer nö sagt, mein mann mich nicht in unserer verabredungen einbezieht, ich niemanden für meine tochter habe, ich alles alleine organisieren muss, ich keine verwandten mehr habe, ich alles verdiente gleich wieder wegfliessen sehe.....und wofür? für nichts.
 
A

ayana

Gast
liebste rosalie
schnauf mal durch und setzt dich nieder. alles kann warten, deine seele nicht. schau mal aus dem fenster.....grüne bäume, der weite himmel, gottes schöpfung, schau deine tochter an, höre auf dein herz und die freude, dass du sie hast. überlege wie viele dinge es gibt, über die du dich freuen kannst. haben wir nicht jeden tag essen auf dem tisch, heizung, ein sicheres umfeld, ausbildung für unsere kinder.....vielleicht fällt dir noch mehr ein. ich umarme dich ganz fest und denke ganz lieb an dich. vielleicht hilft dass ein wenig.vielleicht gibts für alle deine probleme eine einfache lösung, ich bin sicher
licht und liebe für dich
ayana
 
R

rosalie

Gast
ja danke ayana, es hilft. ich habe gestern abend noch ein buch zur hand genommen,nachdem ich nur geweint habe und das ist das "herzenstüren öffnen von eileen caddy. habe ich schon seit jahren und schlag es einfach nach gut dünken einmal auf....
---es war ein text im august über dankbar sein für alles und alle und das sehen wofür man dankbar sein kann, das andere gibts auch, aber das was gut ist sehen.-----
im prinzip gehts ja auch,
aber gestern irgendwie überkam es mich- ich kann keine kinder mehr bekommen, jetzt habe ich die wechseljahre ...kann das jemand verstehen oder nachempfinden? glaube schon, schön das ihr da seit liebe lichtgemeinde:gabi:
 
S

Sternenzauber

Gast
Liebe Rosalie,
hast du es schon mal mit Schüssler Salzen versucht???
8,9,10 sind eine gute Alternative. Entsäuern, Entschlacken und Ausscheiden.
Gerne gebe ich dir weitere Infos wenn gewünscht.
Dir alles Liebe
Herzlichst Sternenzauber
 
L

lakshmi

Gast
hallo rosalie.
meine mutter war 41jahre,sie dachte es wäre vorbei mit kinder bekommen.
aber der mensch denkt,und gott lenkt.
das kind in den wechseljahren meiner mutter bin ich.:LS::LS::LS::LS:
 
C

Christiw

Gast
:BS: Liebe Rosalie :BS:,

ich kenne solche Momente, in denen alles so sinnlos erscheint. Momente, in denen man nur noch Probleme sieht. Und diese werden von Gedankengang zu Gedankgegang immer größer und größer, bis sie einen wie eine dicke, düstere Nebelwolke fest umschließen und man die Sonne nicht mehr sieht. Aber die Sonne ist da!! Sie ist IMMER da! Auch dann, wenn man glaubt sie nicht zu sehen. Fass dir ein Herz und puste den Nebel weg! Nimm einen tiefen Atemzug und lass all deine Ängste und negativen Gedanken los. Und dann schau dich um, blick auf all die wunderschönen Dinge, die dich umgeben (Ayana hat es so wunderbar beschrieben: "Schau aus dem Fenster..."). Ich weiß, das klingt einfacher, als es dann in der Situation tatsächlich ist und manchmal vergisst man schlichtweg aufs Pusten :aegs: :D

Aber gerade in solch einer Situation können wir darauf vertrauen , dass Gott uns das perfekte Umfeld schafft, um durch die daraus enstehenden Herausforderungen zu lernen, zu wachsen und letztendlich heil zu werden. Und sei gewiss - vor allem in Momenten, wo du glaubst es nicht mehr ertragen zu können - Gott schickt uns keine Prüfungen, die wir nicht auch im Stande sind zu bewältigen - wir tragen die Fähigkeiten in uns.

Ich umarme dich von Herzen und schicke dir einen kräftigen "Unterstützungspuster" :rgschm: :D

Christina
 
L

Lotus Heart

Gast
So, jetzt hatte ich schon sooooo viel geschrieben - und dann auf den falschen Button gedrückt.... :mad:
Deshalb nochmals in der Kurzfassung:

Aber gerade in solch einer Situation können wir darauf vertrauen, dass Gott uns das perfekte Umfeld schafft, um durch die daraus enstehenden Herausforderungen zu lernen, zu wachsen und letztendlich heil zu werden. Und sei gewiss - vor allem in Momenten, wo du glaubst es nicht mehr ertragen zu können - Gott schickt uns keine Prüfungen, die wir nicht auch im Stande sind zu bewältigen - wir tragen die Fähigkeiten in uns.
Liebe Rosalie,
besser als Christina das ausgedrückt hat, geht's fast gar nicht.
Wenn Gott uns etwas zeigen will, dann richtig - und er lässt bestimmt - oder gerade - unseren Körper als unseren Tempel auf Erden, der der größte "Schatz" unseres Egos ist, nicht aus - wo das doch so gut funktioniert! :blum:
Er zeigt dir die Unordnung auf - und das auf allen Ebenen. Du bist unzufrieden - mit dir und deiner gesamten Umwelt. Das betrifft natürlich auch dein Gewicht. Das tut besonders weh.

Zitat von rosalie:
Oh, oh, oh, liebe Rosalie, da hättest du aber heute im "Befreie dich selbst !" Seminar sitzen sollen - da wäre dir die Röte ins Gesicht gestiegen als Matthias ganz schön mit jenen von uns geschimpft hat, die gleichermaßen abfällig und respektlos mit sich selbst ins Gericht ziehen - in welcher Form und aus welchem Grund auch immer!
Stell dir vor, du sagtest diese Worte zu jemandem, der dir viel bedeutet, den du vielleicht sogar liebst, dem du Respekt und Wertschätzung entgegenbringst. Würde es dir nicht zutiefst leidtun, würdest du dich nicht dafür schämen und dich entschuldigen wollen bei dieser Person, die du mit diesen Worten definitiv verletzt und beleidigt hast?
Glaubst du, dass diese Worte für dich selbst, sprich dein göttliches Selbst, in Ordnung sind? Glaubst du, dass du keinen ebenso respekt- und liebevollen Umgang verdient hast? Ja, auch von dir selbst!

In der "Spiegelarbeit" haben wir gelernt, uns bei unserem Spiegelbild zu entschuldigen und zu versprechen, sich zu bemühen, künftig nicht mehr so respekt- und lieblos mit sich selbst umzugehen.
Ich habe diese Übung vor einiger Zeit bereits gemacht - und ich kann dir nur bestätigen: Noch nie habe ich mich mit dem Gewicht, das ich gerade habe, sooooo wohl und schön gefühlt. Ja, ich sehe meine Figur noch immer (nicht etwa, dass ich durch den Blick in den Spiegel blind geworden bin :schnkl:), aber ich finde sie nun einfach schön, so wie sie ist. Und ich finde mich deshalb schön, weil ich weniger mein Außen betrachte als mein Innen - mein Höheres Selbst, das meine ganze Liebe, Zuneigung und meinen vollen Respekt verdient hat! Ich danke meinem Körper täglich dafür, dass er mein "Indikator" ist, sich sozusagen zur Verfügung stellt, Werkzeug für Gott zu sein, um mir meine Themen aufzuzeigen - egal, ob mit zu viel (oder bei einigen auch mit zu wenig) an Gewicht, mit Schmerzen, mit Krankheit, mit Auffälligkeiten, generell mit dem äußeren Erscheinungsbild - einfach mit seinen und meinen Grenzen .

Du kannst die Spiegelarbeit ja einmal ausprobieren. Wenn du nähere Infos haben möchtest, schreibe ich dir auch gerne eine PN.
Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg und viel Liebe für dich selbst! :hdku:

HERZlichst
Gabi
 
R

rosalie

Gast
hallo gabi und christina,
ja ich weiss....respekt und zuneigung, gerade zu meinem äusseren. ich bin eitel. meine tochter zeigt sehr schön auf, wie respektlos sie sein kann...
mein spiegel...
gerne hätte ich infos zum thema spiegelarbeit liebe gabi
ich bin auch zu anderen respektlos - leider- ich wünschte es wird besser.
ist es auch. ich habe mal solche und mal solche tage, stunden.übrigens habe ich keine wechseljahre . ich hatte gerade meine t...
das war nicht schön. mit selbstliebe tue ich mich etwas langsamer, verständlicherweise....
gerne wäre ich auf dem seminar mit dabei gewesen.
habe mir einen schönen badeanzug gekauft in 48 und in schwarz. sitzt wie angegossen. perfekt für die frau mit 46...heul...
ich fühle mich aber noch nicht so alt...echt. was für eine zahl ist das denn? wo bin ich denn innerlich? bei 27- reisefreudiges 80ziger jahre tanzgirly...
und im spiegel sehe ich jemand anderes...
 
A

ayana

Gast
liebe rosalie
ich kenne dich zwar noch nicht lange und nur über deine zeilen. ich bin sehr hellfühlig, und ich nehme dich so strahlend und liebevoll wahr, dass ich dir herzlich dafür danke. vielleicht kannst du dich nicht richtig erkennen, denn mit gefällst du sehr gut. du bist halt weiblich. ich übrigens auch und gott wird schon seinen grund haben, dass ich kein klappergestell bin. ich fühle, du bist gut so wie du bist und ich umarme dich herzlich
ayana
 
L

Lichtblicke

Gast
ihr Lieben,

Gabi, danke für deine Worte. heute waren sie auch für mich grad recht :BS:. ich bin dankbar, dass du dieses Wertvolle aus Matthias Seminaren hier herein trägst - es ist dann so leicht, sich zu verbinden und dabei zu sein:BS: und diese Arbeit ebenfalls zu tun.

ich bin fast ein wenig aufgeregt heute. scheint ein wichtiger Tag für uns alle zu sein, ich bin gespannt ob ich trotz Arbeitens (ich fotografiere eine Hochzeit ) was von dieser energetischen Veränderung mitbekomme. Nachts träume ich tatsächlich von Elfen und Zwergen und wie sie sich normalerweise verbergen, indem sie ihr inneres Leuchten einstellen. ganz spannend. in meiner Umgebung sind jede Menge an Ritualfesten - und ich mag zu keinem hingehen. was mich auch beschäftigt. doch ich höre voller Vertrauen auf das, was mir mein Inneres empfiehlt.

ich umarme euch alle von Herzen

Elisabeth
 
L

Lotus Heart

Gast
Ihr Lieben,
zu diesem Thema passend habe ich heute ein ganz nettes Email von einer lieben Freundin bekommen:

In diesem Leben bin ich eine Frau.
In meinem nächsten Leben wär ich gern ein Bär.
Wenn du ein Bär bist, hältst du Winterschlaf. Du tust nichts weiter als sechs Monate am Stück zu schlafen. Damit kann ich fertig werden.

Bevor du in den Winterschlaf gehst, musst du dich richtig voll fressen.
Auch damit kann ich fertig werden.

Wenn du ein Bärenmädel bist, dann kriegst du deine Babys im Schlaf (und die sind nicht größer als eine Walnuss) und wenn du aufwachst, dann sind sie schon richtig handfeste, knuddelige Junge. Damit kann ich ganz sicher fertig werden.

Wenn du ein Mama-Bär bist, dann weiß jeder, du meinst es ernst. Wer deine Jungen ärgert, bekommt eine Ohrfeige. Und wenn deine Jungen über die Stränge schlagen, gibt’s ebenfalls eins um die Ohren. Damit kann ich fertig werden.

Wenn du ein Bär bist, dann ERWARTET dein Partner von dir, dass du morgens grummelnd aufstehst.
Er ERWARTET auch, dass du behaarte Beine und jede Menge Fett angesetzt hast.

Ja. ich glaub, ich werd ein Bär! :schnkl:
 
A

Atlantis

Gast
:WS

liebe Wuschelkopfbärin,

wie sieht es mit schönen Spaziergängen im Schnee aus ? Mit Weihnachten und den leuchtenden Augen der Kinder ? Mit Schlittenfahrten, Ski und Schneemann bauen ?

Solange du eine kleine Bärin bist, mußt du gut auf der Hut sein, die Natur ist nicht immer sanft. Stößt deiner Mama etwas zu, dann hast du ein Problem.

Du mußt auch ganz besonders folgsam sein, sonst gibt's von Mama paar um die Ohren, da wird nicht lange gefackelt, das ist eben so.

Wenn du dann älter bist, mußt du alleine zurecht kommen. Bären sind Einzelgänger. Der Bärenmann erfüllt lediglich seine Aufgabe dir knuddelige Bärenjunge zu schenken, dann ist er wieder weg.
Die Verantwortung hast dann du . Vielleicht bekommst du alle Junge durch, ehr ist es aber so, daß du eines verlierst.
Wenn du die Rangen dann groß hast, kommt der Bärenmann wieder, so geht das immer weiter.
Menschen mußt du ohnehin aus dem Weg gehen, sonst endest du als Bettvorleger, oder noch schlimmer, in einem Zoo.

Du willst echt Bär werden?

Also ich glaube, es ist in jeder Wesenheit eine Herausforderung zu finden, solange wir in der Polarität leben. Ja, eine Bärin wird atemberaubend schöne Erlebnisse haben , aber das Leben kann auch schwer sein, traurig, schmerzvoll.

Als Tier hast du einen Daseinszweck,eine Aufgabe, du sammelst Erfahrungen, aber als Mensch hast du es ganz in der Hand, der Schöpfer deiner Welt zu sein, dich hinauf zu schwingen , in die lichten Dimensionen der Erkenntnis , der Liebe, des bewußten Seins .

Natürlich weiß ich, daß es sich um einen Spaß handelt bei dem Bärenwunsch, aber es ist ja tatsächlich so, daß man manchmal denkt, ach, ich wäre lieber diese oder jene.

mir fiel das jedenfalls so ein,

fröhliche Sommergrüße,

Biggi
 
L

Lotus Heart

Gast
Natürlich weiß ich, daß es sich um einen Spaß handelt bei dem Bärenwunsch, aber es ist ja tatsächlich so, daß man manchmal denkt, ach, ich wäre lieber diese oder jene.
Liebe Biggi,
ja, früher mal (in jungen Bärenjahren :D) dachte ich auch oft, ich wäre lieber die oder die - oder hätte ich bloß die Figur oder die Haare oder die Nase von der oder der...
Aber heute bin ich froh, dass ich bin wie ich bin. Gott wollte mich schließlich so haben und weil ER schließlich besser weiß, was gut für mich ist, als ich, danke ich ihm dafür und bin gerne die, die ich bin.
Aber dennoch hat mir das mit der Bärin gut gefallen, ich musste lachen.
Und ich könnte noch lustigerweise hinzufügen:

Zitat von Atlantis:
Der Bärenmann erfüllt lediglich seine Aufgabe dir knuddelige Bärenjunge zu schenken, dann ist er wieder weg.
Oooch, DAS halte ich überhaupt locker aus! :schnkl::schnkl::schnkl:

War nur ein Scherz, liebe Biggi! Ich bin froh, dass ich ein Mensch bin, weil als Bärin hätte ich nämlich DICH nie kennengelernt!! :WS::mrmng:

HERZlichst
Gabi
 
WIR SIND ÜBERSIEDELT!Gemäß der DSGVO/Datensparsamkeit wurden alle Benutzerkonten (Email Adressen etc.) permanent gelöscht. Dieses Forum ist ein Archiv bzw. inaktiv. Bitte besuche unser neues Forum auf Gesundheit für Körper und Seele!  
Top